Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 01.10.2014               Teilen:   |

Premiere in Köln

Die Rocky Horror Show kehrt zurück

Bad Bizarre and Bloody Brilliant: Das wohl extravaganteste Rocktheater der Musical-Geschichte tourt ab 29. Oktober 2014 wieder durch Deutschland, Österreich und die Schweiz
Bad Bizarre and Bloody Brilliant: Das wohl extravaganteste Rocktheater der Musical-Geschichte tourt ab 29. Oktober 2014 wieder durch Deutschland, Österreich und die Schweiz

Mit der bejubelten Neuinszenierung, die ab 29. Oktober durch Deutschland, Österreich und die Schweiz tourt, begibt sich das Rock-Musical zurück zu seinen Wurzeln.

Über 20 Millionen Menschen haben das schräge Märchen für Erwachsene seit seiner Uraufführung 1973 am Royal Court Theatre in London bis heute erlebt. Mit "The Time Warp", "Sweet Transvestite" und vielen andern aus dem kulturellen Kollektivgedächtnis nicht mehr wegzudenkenden Kompositionen prägte es eine ganze Epoche.

Von Anfang an stand es mit seiner genial-bizarren Atmosphäre unerreichbar, allein gegen jegliche Konvention in der schicken Musical-Welt. Ein Jahr darauf folgte die legendäre Verfilmung des unkonventionellen Plots, in dem sich aus der Verirrung des biederen Pärchens Brad und Janet in ein geheimnisvolles Schloss eine aberwitzige, skurrile Story aus treibenden Rock'n'Roll-Hits, anarchistisch-brillantem Humor und einigen der witzigsten Texte der Musical-Geschichte entwickelt.

Fortsetzung nach Anzeige


Das schillerndste Werk des Rocktheaters

Bis heute wird die Geschichte um Brad, Janet und den diabolischen Dr. Frank'n'Furter geradezu rituell vom Publikum "zelebriert".

Richard O'Briens Rocky Horror Show – das schillerndste Werk des Rocktheaters – ist ein überwältigendes Vergnügen für die Sinne, eine göttliche Party, ein höllischer Spaß im sittsamen Garten Eden. Von Anfang an definierte sie eine Klasse für sich.

Mit der international bejubelten Neuinszenierung, die ab 29. Oktober 2014 durch Deutschland, Österreich und die Schweiz tourt, begibt sie sich zurück zu ihren Wurzeln: hinein in die Faszination und den schrillen Charme der B-Movies, der Burlesque und des Glamrock. (cw/pm)

Youtube | Offizieller Trailer zur Show
  Tour-Termine
28.10. – 01.11.2014 Köln, Lanxess Arena (Premiere 29.10.2014)
04.11. – 09.11.2014 Zürich, Theater 11
11.11. – 16.11.2014 Basel, Musical Theater
19.11. – 14.12.2014 Wien, Museumsquartier (Premiere 20.11.2014)
25.12. – 31.12.2014 Dortmund, Konzerthaus (Premiere 26.12.2014)
02.01. – 04.01.2015 Mannheim, Rosengarten
06.01. – 11.01.2015 Bremen, Musical Theater
13.01. – 18.01.2015 Düsseldorf, Capitol Theater
20.01. – 25.01.2015 Hamburg, CCH
27.01. – 01.02.2015 Essen, Colosseum Theater
03.02. – 15.02.2015 Berlin, Admiralspalast (Premiere 04.02.2015)
17.02. – 22.02.2015 Stuttgart, Liederhalle
24.02. – 01.03.2015 Luxemburg, Rockhal
03.03. – 22.03.2015 München, Deutsches Theater (Premiere 04.03.2015)
31.03. – 12.04.2015 Frankfurt, Alte Oper (Premiere 01.04.2015)
14.04. – 15.04.2015 Bielefeld, Stadthalle
17.04. – 19.04.2015 Oberhausen, König-Pilsener-Arena
22.04. – 25.04.2015 Baden-Baden, Festspielhaus
05.05. – 17.05.2015 Mailand, Teatro della Luna
Links zum Thema:
» Offizielle Homepage der Rocky Horror Show
» Fanseite auf Facebook
Galerie
Rocky Horror Show

13 Bilder
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: rocky horror show, richard o’brien, gewinnspiel, freikarten
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Die Rocky Horror Show kehrt zurück"


 Bisher keine User-Kommentare


 KULTUR - BüHNE

Top-Links (Werbung)

 KULTUR



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Die SPD und der Paragraf 175 Österreich: Van der Bellen ist neuer Bundespräsident Von Drogen und Dreiern Drei Barkeeper in Berlin homophob beleidigt
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt