Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=22411
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Katholischer Bischof: Homo-Ehe führt zu Mensch-Hund-Ehe


#21 FennekAnonym
#22 Roman BolligerAnonym
#23 NicoAnonym
  • 02.10.2014, 19:28h

  • Wann werden solche extremistischen Fanatiker endlich genauso bestraft wie alle anderen Volksverhetzer?
  • Antworten » | Direktlink »
#24 DokuAnonym
  • 02.10.2014, 19:44h
  • Ich sehe gerade auf dem öffentlich-rechtlichen Sender Phoenix die Doku "Die Vatikanverschwörung - Sex, Intrigen und geheime Konten" von Antony Thomas.

    Eine hervorragende Doku, die wieder mal die perversen Machenschaften der katholischen Kirche inkl. der letzten Päpste aufdeckt...
  • Antworten » | Direktlink »
#25 timpa354Ehemaliges Profil
  • 02.10.2014, 20:17h
  • Lasst mich raten! Kinderficker, der von sich ablenken will? Die am lautesten und beklopptesten brüllen, sollte man sich ganz genau ansehen. Die katholische Kirche täte gut daran ihre Irren auszusortieren.
  • Antworten » | Direktlink »
#26 XDASAnonym
#27 TheDadProfil
  • 02.10.2014, 21:07hHannover
  • Antwort auf #4 von Oliver43
  • Ob nun der Kommentar von "Bad Homburg", oder Deiner, die einmal mehr daherkommen als
    "es gibt aber auch andere"..

    Die sind beide völlig untauglich um dem Homophobismus dieses Katholiban entgegenzutreten !

    Also laß Dein Geschwurbel, und äußere Dich zur Thematik..

    Wie kommen die Äußerungen daher ?
    Wie hieß der Papst der das Zölibat mit genau der Begründung einführte, das die Kinderchen der Pfaffen den schönen Besitz der Kirche "weg-erben", was unbedingt verhindert werden müsse ?

    Bis Heute das einzige tragende Argument der RKK für das Zwangs-Zölibat überhaupt, denn die Pfaffen-Nachkommenschaft und die Ehefrauen würden die Pensions-Ansprüche in ungeahnte Höhen treiben, und nicht in jedem Land ist das Konkordat so hübsch aufgestellt wie hier bei uns, so das die Gehälter und Pensionen aus dem Staatssäckel kommen..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #4 springen »
#28 HundemüdeAnonym
  • 02.10.2014, 21:37h

  • Lieber eine asexuelle Ehe mit einem Hund, als eine asexuelle Ehe mit diesem Bischof.
  • Antworten » | Direktlink »
#29 TheDadProfil
#30 Oliver43Anonym
  • 02.10.2014, 23:09h
  • Antwort auf #27 von TheDad
  • @AtheistenDad
    "Ob nun der Kommentar von "Bad Homburg", oder Deiner, die einmal mehr daherkommen als "es gibt aber auch andere".. Die sind beide völlig untauglich um dem Homophobismus dieses Katholiban entgegenzutreten ! Also laß Dein Geschwurbel, und äußere Dich zur Thematik.."

    --> Das du einen "Knall hast", ist mir zwar schon lage bewusst, aber dieser Kommentar von Dir zeigt es wiedereinmal mehr als zu Genüge.

    Die beiden Personen, auf die ich hingewiesen haben, kommen aus Mexiko, aber haben NIX mit der römisch-katholischen Kirche oder überhaupt mit dem Thema Religion zu schaffen.

    Genannt habe ich diese beiden Personen, weil sie aus MEXIKO kommen !!! Und sicherlich den wenigsten Lesern in Deutschland bekannt sein dürfte, das es auch in Mexiko offen homosexuelle Politiker und Abgeordnete gibt.

    Und mit der mexikanischen Stadt Fresnillo gibt es dort sogar bereits einen offen homosexuellen Bürgermeister !!!

    Also schreie nicht immer wie "blöde" hier durchs Forum, sondern informiere dich erstmal entspechend, bevor du dein Allgemeingesülze wieder hier "ins Forum kotzt".
  • Antworten » | Direktlink » | zu #27 springen »

» zurück zum Artikel