Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?22417

Aktueller Überblick der Gay-Saunen

Schöner Schwitzen in aller Welt


Die zehnte Ausgabe des "Spartacus International Sauna Guide" ist am 1. September 2014 erschienen

Schwuler Schwitzbad-Führer: Vom "Spartacus International Sauna Guide" ist die zehnte Ausgabe erschienen.

Jetzt wo die Tage kürzer und die Nächte länger werden, beginnt die neue Saunasaison. Weltweit erfreut sich die Schwitzkultur großer Beliebtheit, schwule Saunen sind seit Jahrzehnten ein fester Bestandteil der internationalen Gay Community.

Neben den klassischen Saunaangeboten wie Dampf-, finnischer oder Biosauna, können in einigen Schwitzbädern auch Kontakte voller prickelnder Erotik erlebt werden. Denn in vielen Ländern dienen Saunen als Zufluchtsorte für schwule oder bisexuelle Männer, die zu Hause keinen Sex mit Männern haben können. Über alle Angebote und die diversen Möglichkeiten informiert der druckfrische "Spartacus Sauna Guide".

Auch in der zehnten Ausgabe erfahren Saunafans alles über Größe, Preise und Öffnungszeiten sowie über das Publikum, den angebotenen Service und wichtige Besonderheiten vor Ort. Durch ein benutzerfreundliches Piktogramm-System kann man sich einfach und übersichtlich informieren.

650 Einträge aus 63 Ländern

Die Redaktion hat 650 aktive Einträge aus 215 Städten aus 63 Ländern auf 224 Seiten zweisprachig zusammengetragen. Hier findet jeder die passende Wohlfühloase und das weltweit. Ob im Sommer oder im Winter – der ausführliche und handliche Guide sollte in keiner Reisetasche fehlen! (cw/pm)

Infos zum Buch

Briand Bedford-Eichler (Hrsg.): Spartacus International Sauna Guide: 10 Edition. Englisch, Deutsch. 224 Seiten. Farbe. Softcover. Format: 10,5 x 18 cm. Bruno Gmünder Verlag. Berlin 2014. 13,99 €. ISBN 978-3-86787-796-1


#1 mlthrEhemaliges Profil
  • 12.08.2015, 16:55h
  • Interessant, dass Gay Sex Saunen trotz Grindr, Scruff etc. noch immer so gut etabliert und frequentiert sind. Andererseits kommen Cruising und Fetisch Bars immer mehr in Bedrängis und machen nach der Reihe dicht. Woran liegt das?
  • Antworten » | Direktlink »