Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?22474

Die Skulpturen stehen bereit: Der Ehrenamtspreis "Rosa Detlef" wird jedes Jahr jeweils an eine Einzelperson und an eine Gruppe verliehen

Am Sonntag, den 19. Oktober verleiht die Salz-der-Erde-MCC-Gemeinde Stuttgart zum fünften Mal einen "Preis für besonderen Einsatz im LSBTTIQ-Bereich".

"Durch seine Farbe soll der 'Rosa Detlef' an die Verfolgung in der Nazi-Zeit erinnern, wo schwule Männer den rosa Winkel tragen mussten", heißt es in der Einladung zur Veranstaltung. "Der Name 'Detlef' soll an die vielen Schwulen, Lesben und Transsexuellen erinnern, die wegen ihrer Orientierung verlacht und verspottet wurden und werden."

Ausgezeichnet werden sollen in diesem Jahr eine "Persönlichkeit aus der Politik, die in den letzten Monaten ordentlich Furore gemacht hat" sowie ein "global tätiger Wegbereiter für die Akzeptanz von LSBTTIQ". Die feierliche Bekanntgabe der Preisträger mit Rahmenprogramm findet um 14.30 Uhr im Robert-Bosch-Saal des Treffpunkts Rotebühlplatz statt.

Zur gleichen Zeit wollen sich in Stuttgart wieder Bildungsplangegner zu einer Demonstration treffen (queer.de berichtete). "Wir haben hier eine große Chance, deutlich Stellung zu beziehen. Wir wollen mit einem fröhlichen und würdevollen Fest für eine offenere Gesellschaft werben und nicht den dumpfen Ängsten der Gegendemonstranten das Feld überlassen", erklärte Pfarrer Axel Schwaigert von derSalz-der-Erde-MCC-Gemeinde gegenüber queer.de. "Wäre es nicht wunderbar, wenn am nächsten Tag in den Zeitungen stünde: 'Mehr Leute bei Preisverleihung Rosa Detlef als bei Demo gegen Bildungsplan?'" (mize)



#1 Robby69Ehemaliges Profil
  • 13.10.2014, 17:46h
  • Bitte in Bezug auf die "Hass-Demo" die Gegen-Demo der Linken um 14.30 Uhr nicht vergessen!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 la_passanteAnonym
  • 15.10.2014, 01:26h
  • "Dumpfe Ängste der Gegendemonstranten"? Arrogantes Gelaber bürgerlicher Salonschwuler. Es geht nicht um "dumpfe Ängste", sondern um dringend notwendigen Kampf gegen eine sehr konkrete faschistische Gefahr. Da sieht man wieder, wer wirklich auf unserer Seite steht, die MCC jedenfalls nicht.

    Übrigens, wann und wo genau wird die Gegendemo stattfinden?
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Robby69Ehemaliges Profil
#4 Robby69Ehemaliges Profil
  • 15.10.2014, 18:02h
  • Sorry, hab mich in der Zeit vertan. Der Gegen-Protest 100% Akzeptanz - Kundgebung für Vielfalt beginnt am 19.10.2014 um 14 Uhr auf dem Schlossplatz. - Nicht 14.30 Uhr
  • Antworten » | Direktlink »
#5 la_passanteAnonym
#6 FoXXXynessEhemaliges Profil