Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?226
  • 03. November 2003, noch kein Kommentar

Berlin Ein umstrittenes Titelbild des Berliner Szene-Magazins "Siegessäule" hat für Wirbel gesorgt. Der November-Titel zeigt eine türkische Flagge, über die in großen Lettern "Türken raus!" geschrieben steht. Dass damit ein Coming-out gemeint ist, erfährt der Leser nur durch einen deutlich kleineren Zusatz: "vom Coming-out in zwei Kulturen". Die Berliner Regionalgruppe des wissenschaftlich-humanitären komitees (whk) kritisierte, das größte Berliner Homo-Magazin liefere damit "dem rassistischen Mob die Parole". Gerade angesichts der in letzter Zeit zunehmenden "dubiosen" Berichterstattung über Übergriffe auf Schwule durch Ausländer in Berlin, die die "Stimmung in der Schwulenszene gegenüber Migranten oder hier Geborene mit türkischem Hintergrund massiv anheizt", sei der Titel als "politisches Hetzplakat" zu werten. Das Gerede von zwei Kulturen unterstelle, "dass die randständige 'türkische' und die dominierende 'deutsche' Kultur nicht zusammengehören und unweigerlich zu Konflikten führen", so das whk weiter, dass eine "sofortige Einsammlung" aller Exemplare durch den Jackwerth-Verlag fordert. Auf eine queer.de-Anfrage nach einer Stellungnahme hat die "Siegessäule"-Redaktion bislang nicht reagiert. (nb)