Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=22674
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Zeugen Jehovas kritisieren "homosexuelle" Hosen


#21 seb1983
  • 12.11.2014, 13:54h
  • Antwort auf #16 von objektiv
  • Jetzt bin ich schon angeblich schwul, wird mir bald der Homopass entzogen und ich aus der "community" ausgestoßen...

    Diejenigen Frauen und Mädchen die da so schlampig auf der Straße unterwegs sind die sind alles aber bestimmt nicht "bürgerlich"...

    In meinem Berufsumfeld und auch privat sieht die Sache schon ganz anders aus. Zu tiefer Ausschnitt zu kurzer Rock, das wird von der Geschäftsführung nicht gerne gesehen und führt bei Kollegen nur zu Spott.
    Zugegeben süß dass nun Schwule die Emanzipation von Frauen vorantreiben müssen wo sie es selbst nicht schaffen.

    Wie sieht es nun mit den "verhüllten" Männern aus?
    Im Schwimmbad trägt man Retro Pants und unter der Jeans ebenso wenn ich mich beim Sport umsehe, im Sommer gerne Muscle Shirt.
    Dazu müssen alle Anzüge heute slim fit sein, bei meinen Oberschenkeln gar nicht leicht.
    Sieh dir mal Clinton und Gore in ihren 3 Nummern zu großen an.

    upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/ff/Bill_Clinton_Al_
    Gore.jpg


    Meiner Meinung nach sind Männer heute ganz gut angezogen

    Und die restlichen leeren, hohlen und angegrauten Phrasen:
    Marktwirtschaft kennt keine zentrale Steuerung sämtlicher Gesellschafts- und Wirtschaftsverhältnisse wie der Realsozialismus.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #16 springen »
#22 zimbo123Anonym
  • 12.11.2014, 15:09h

  • Mein Gott, lasst den alten doch labern was er will.
    Wen interessiert denn das überhaupt.
    Aber gleich alles über einen Kamm scheren geht einfach gar nicht ihr Superaufklärer.
    Habe 2 super nette Kumpels die bei den Zeugen Jehovas sind und die sind korrekt und ziemlich bodenständig.
    Bekloppte gibt's überall auch bei uns....
  • Antworten » | Direktlink »
#23 schwarzerkater
  • 13.11.2014, 06:26h
  • wann fordert denn der erste religiöse größenwahnsinnige ganzkörperburkas für frauen UND männer?
  • Antworten » | Direktlink »
#24 SchalkAnonym
  • 13.11.2014, 15:54h
  • Vielleicht sollte man ihm mal stecken, dass Anzug und Krawatte auch eine beliebte Kleidungsvariante am Beginn von Schwulenpornos ist (und weitere Hosen da dann besonders leicht "entblättert" sind). Ob er dann seinen eigenen Kleidungsstil nochmal überdenkt?
  • Antworten » | Direktlink »
#25 IchHaltAnonym
  • 24.11.2015, 09:45h
  • Also meiner Meinung nach sollte so überhaupt niemand rumlaufen, egal welchen Glaubens oder Geschlechts. Ist ja eklig.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel