Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=22675
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Saudi-Arabien: Mann wegen Homosexualität verurteilt


#7 Bodo MatthesAnonym
  • 02.12.2014, 10:43h
  • "Die saudische Regierung erklärte, dass gewöhnlich nur "Kinderschänder" hingerichtet werden würden":

    Dann könnte ausgerechnet der sog. Prophet MOHAMMED froh sein, nicht im heutigen Saudi-Arabien zu leben, da er laut islamischen Überlieferungen (siehe z. B. die im folgenden zitierte) eine SECHSjährige namens Aischa heiratete und sie mit gerade mal NEUN zur "Frau" machte - vielleicht ist es aber so, dass zumindest bei HETEROsexuellen Kontakten zu Minderjährigen in Allahs Musterländle ein Auge zugedrückt wird:

    Aischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete
    Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, nahm seine Eheschließung mit mir vor, als ich sechs Jahre alt war, und mit mir ehelichen Beziehungen erst unterhielt, als ich neun Jahre alt war.
    Wir gingen zu Medina und dort hatte ich Fieber für einen Monat, und mein Haar wuchs, bis es das Ohrläppchen erreichte. Umm Roman kam zu mir, während ich auf einer Schaukel mit meinen Spielgefährtinnen war. Sie rief mich laut. So ging ich zu ihr und ich wußte nicht, was sie von mir wollte. Sie faßte meine Hand und ließ mich auf der Tür stehen. Ich sagte: Ha, Ha. Als ob mir der Atem gestockt wäre. Sie führte mich in ein Haus, in dem sich einige Frauen von den Ansar sammelten. Sie sprachen Segenswünsche aus und wünschten mir alles Gute und Glück. Sie (Umm Roman) überließ mich diesen Frauen. Sie wuschen meinen Kopf und schmückten mich. Nichts erschrak mich, außer daß der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, morgens kam, und daß ich ihm anvertraut wurde.
    (Quelle:
    hadith.al-islam.com)
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel