Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=2271
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Brauchen wir noch die Grünen?


#3 SuisseAnonym
  • 13.01.2005, 18:56h
  • ...... Da fliegt mir doch das Blech weg.......so hiess es mal Anfang der 80er Jahre und Herr Blech scheint gedanklich immer noch dort zu verweilen. Spricht hier von "Szene und Rest-Gesellschaft ". Warum nur müssen wir immer wieder betonen, wie anders wir sind? Sind wir nicht längst ein Teil dieser Gesellschaft und wird es nicht endlich mal Zeit, dass dies auch die selbsternannten Homoaktivisten wie ein Herr Blech kapieren ?

    Dazu ein Beispiel, aber sicher kein Einzelfall: Mein Liebster ist Italiener, ich bin Deutscher, wir haben 4 Zimmerwohnung, er arbeitet als Fliesenleger und ich arbeite im Büro. Wir gingen auf den Kölner CSD, solange er noch nicht Sommerkarneval war. Er liebt Housemusik und ich liebe Hamburg 90,3. Wir trennen den Müll und wir rauchen gerne mal was. Wir haben einen Computer, einen Fernseher, grossen Freundeskreis, eine Katze, kaufen manchmal beim Delikatessenhändler und manchmal bei Aldi. Er trägt Energie und ich trage Hartwich. Wir trinken Rotwein , essen gerne Hausmannskost und mögen Spaghetti mit Muscheln. Wir haben noch nie Anfeindungen erlebt, wir leben in der tiefsten Provinz der Schweiz, jeder weiss dass wir schwul sind (und niemand störts) und wir sind in unserer Familie als Paar akzeptiert und geliebt. Wir wissen nix von FF oder Barebacking, dafür leuchten seine Augen, wenn ich Apfelkuchen backe. Wir haben als Sicherheit gegenseitig eine Lebensversicherung abgeschlossen und wir sind uns treu........

    Warum ich das erzähle???? Na Herr Blech sind wir nun SZENE ? Oder was trennt uns von der RESTGESELLSCHAFT ?

    Wir glauben, dass wir ein akzeptierter Teil dieser Gesellschaft sind. Und um auf obige Frage zu kommen: Dank auch dafür an die grüne Partei !
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel