Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=22728
Home > Kommentare

Kommentare zu:
"Demo für Alle" in Hannover: Ein Auflauf der Erz-Homophoben


#21 YannickAnonym
  • 20.11.2014, 10:22h
  • Das einzig gute daran:
    man sieht wieder mal, auf welcher Seite die AfD steht - auf der Seite der Homohasser.

    Die AfD ruft sogar noch zu dieser Hass-Demo auf und wird da sicher auch wieder mit ihren Schildern, dass die traditionelle Familie in Gefahr ist und beschützt werden muss, mitmarschieren.

    Ich warte jetzt nur noch auf die reflexartigen Kommentare von Herrn Ilg, der sich seine Partei wieder mal schönreden muss.
  • Antworten » | Direktlink »
#22 GerritAnonym
  • 20.11.2014, 10:24h
  • Für jede dieser Faschisten-Demos sollte die Politik das Tempo der Umsetzung noch erhöhen...
  • Antworten » | Direktlink »
#23 TheDadProfil
  • 20.11.2014, 10:40hHannover
  • Antwort auf #16 von stromboli
  • ""Sie gab ein Buch über Sexualaufklärung heraus und erhielt daraufhin Morddrohungen.""..

    Nein..

    Die erste Frage lautet :
    ""SPIEGEL ONLINE: Frau Tuider, in diesem Sommer haben Sie Mord- und Vergewaltigungsdrohungen erhalten, der Autor Akif Pirincci würde sie gern im "Knast verrotten" sehen, die AfD-Politikerin und EU-Parlamentarierin Beatrix von Storch nennt Sie "pervers". Was ist da los ?""..

    Da haben wir dem Kern der Gewalt noch einige Punkte hinzuzufügen..

    Da wird mit VERGEWALTIGUNG gedroht !

    Hier tritt die "Ur-Gewalt" des Patriarchates offen auf, und droht mit der zwangsweisen "Hernahme" der Frau, ganz nach dem Motto :

    Wir Männer zeigen DIR HEXE wo der Weg lang geht..

    Das ist Heteronormativität wie sie Lesben gegenüber geäußert wird, wenn es heißt, "die habe den richtigen nur noch nicht getroffen", analog für Schwule dann "die richtige", was nichts anderes heißt, NUR Hetensex ist RICHTIGER Sex, und wir mächtigen Männer zeigen dir wie der geht, notfalls mit Chloroform im Gebüsch hinter dem Bahndamm..

    Diese Gewalt zeigt aber im Umkehrschluß auch die Ohnmacht dieser Leute, denn sie haben KEIN EINZIGES Argument um ihre Position zu untermauern, außer ihrem unbedingtem Willen diese Position als NORM durchsetzen zu wollen, und das mit aller Macht und Gewalt die ihnen tatsächlich zur Verfügung steht :

    Vergewaltigung und Mord..

    Die Gewalt-Taten und Gewalt-Arten wurden schon immer von den "Mächtigen" genutzt um die "Ohn-Mächtigen" zu unterdrücken, und genau darum geht es dieser "Initiative Familienschutz" dann auch :
    ALLES zu UNTERDRÜCKEN was nicht Hetero-Familie ist..

    Das ist nicht "konservativ"..

    Das IST Faschismus !

    Pirincci´s "Wunsch" Menschen einzusperren die eine andere Haltung zu Gesellschaft haben erklärt sich wohl aus der bipolarität seiner Persönlichkeit, die einerseits in seinen Katzenromanen, die keinerlei Alters-Empfehlungen unterliegen, pornographisches unter die Leser bringt indem er von den Abenteuern erzählt, andererseits jeden für einen "Verderber" hält, der Kindern den Umgang mit der eigenen Sexuellen Identität erlernen läßt..

    Und dann die v.Storch..
    Pervers ist dann wohl alles was nicht der Hetero-Familie dient ?

    Die Kinderlose Dame heftet sich also zu Recht den Button der Perversion an, unabhängig davon, ob ihre Kinderlosigkeit gewollt (was zu bezweifeln ist !), oder eine biologische Ursache besitzt..

    Wer Kinder aufklärt ist also pervers in den Augen dieser Dame..

    Das ist der Ausgangspunkt, die Intention, die Triebfeder all ihrer Aktivitäten mit ihren diversen Vereinen und Initiativen, die sie zusammen mit ihrem Mann gegründet hat und leitet..
    Einige dieser Vereine (zur Vereinsgründung sind immer 7 Personen notwendig !) besitzen bis Heute NUR diese "Gründungsmitglieder", die ALLE ihrer eigenen Familie entstammen..

    Wir haben es hier also mit einer Familie zu tun, die in sich so deformiert ist, das sie Aufklärung für Perversion hält..
    Das läßt tief blicken..

    Noch ist es nicht geklärt wie sie es schafft alle diese Leute um sich zu scharen die so verdummbibelt sind, die Erde im 21.ten Jahrhundert immer noch für eine Scheibe zu halten..

    Aber der Tag wird kommen an dem diese Informationen ihr Kartenhaus zusammenbrechen lassen werden..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #16 springen »
#24 TheDadProfil
#25 RaffaelAnonym
  • 20.11.2014, 10:45h
  • Das sind Gestörte, die es einfach nicht ertragen können, dass kommende Generationen gebildeter sein sollen, als sie selbst.

    Normalerweise gehören die in eine geschlossene Anstalt. Aber im Deutschland von Frau Merkel darf sowas dann frei rumlaufen und krude Theorien verbreiten...
  • Antworten » | Direktlink »
#26 AdrienEhemaliges Profil
#27 TheDadProfil
#28 burkafreiAnonym
#29 TheDadProfil
  • 20.11.2014, 11:45hHannover
  • Antwort auf #26 von Adrien
  • Nein..
    Mein Kommentare beziehen sich nicht auf genau die Postings die oben in der Kopfzeile nagezeigt sind, ich schreibe sie grnundsätzlihc einfach so in den Wind, denn gelesen werden sie von Leuten wie Dir sowieso nicht, wie folgende Frage von Dir beweist :

    ""Arbeitest du nicht irgendwie mit Kindern zusammen?""..

    Unfaßbar !

    ""Im Übrigen solltest auch du, gerade im Hinblick auf deine nach Nr. 20 denkbare Rolle, mit Behauptungen vorsichtig umgehen.""..

    Uuuuuh..
    Jetzt kommt bestimmt als nächstes wieder diese mystische Nummer aus der Schublade
    "mehr kann bzw. darf ich dazu jetzt nicht schreiben"
    oder ähnlicher Schwachsinn..

    Deine IMPLIZIERTEN Vorwürfe kannst Du dir dort wieder hineinstecken, wo sie Dir herausgekrochen sind !
  • Antworten » | Direktlink » | zu #26 springen »
#30 daVinci6667
  • 20.11.2014, 12:52h
  • Antwort auf #19 von TheDad

  • "Die Bildungsplangegner sind und bleiben vor allem Gegner ihrer eigenen Kinder, denn sie wollen verhindern das ihre eigenen Kinder etwas lernen, über sich, über andere, über ihren Körper und ihre Identität, über Sex und natürlich auch über den Sex, den sie selbst gar nicht haben werden, nämlich den der anderen die einfach anders sind."

    Ganz genau! Danke für deine Rolle hier in diesem Thread.

    Anfügen möchte ich noch, viele sind bloss Mitläufer an diesen Demos, halt Menschen mit geringeren kognitiven Fähigkeiten.

    Sie hören nur was von Pädos und Kindern, geraten dabei gleich in Panik und erkennen nicht, dass solche Bildungspläne eben genau das Selbstbestimmungsrecht ihrer Kinder stärkt und sie damit davor schützt Opfer zu werden.

    Hier sollte man ansetzen damit solche Demos keine Massenveranstaltungen werden.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #19 springen »

» zurück zum Artikel