Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=22732
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Thüringen: Rot-Rot-Grün strebt "Gleichstellung aller Lebensweisen" an


#42 Oliver43Anonym
  • 27.11.2014, 07:45h
  • Ich hoffe sehr, das diese Koalition in Thüringen nicht zustandekommt.

    Und von den Grünen bin ich hier echt enttäuscht. Wenn sie die Linkspartei unterstützen, dann können sie auch ihren Namensanteil "Bündnis90" streichen. Wie geschichtsvergessen doch die Grünen leider sind.

    Mit der Linkspartei läßt man die Drachenbrut der Stasi und Stasihelfer wieder an die Macht.

    Und wie die Linkspartei so "tickt", hat auch Frau Wagenknecht gestern im Bundestag offenbart, als sie Frau Merkel vorwarf, das sie am Ausbrechen des neuen Kalten Krieges Schuld sei.

    Es ist doch eine bodenlose homophobe Unverschätmheit, wie sich die Linkspartei als Putin-Versteher zelebriert und sich diesen homophoben Hassprediger in Russland anbiedert.

    Daher hoffentlich scheitert Herr Rameolow in Thüringen. Es muss doch zumindest ein einziger Grüner Thüringerpoltiker Moral und Anstand haben und nicht vergessen haben, wer denn die Bürgerrechtler in der DDR weggesperrt hat.

    Daher liebe Grüne in Thüringen gibt Herrn Ramelow nicht Eure Stimme.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel