Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 21.11.2014           4      Teilen:   |

Zeitgenössischer Pop

Videopremiere: "Heroes" von Conchita Wurst

Artikelbild
Im Musikvideo präsentiert sich Conchita in Schwarz-Weiß und in einer Art Brautkleid

Die erste Single nach dem Sieg beim Eurovision Song Contest ist eine kraftvolle Ballade. Jetzt wurde auch das offizielle Musikvideo veröffentlicht.

Jeder Mensch kann jeden Tag eine große oder eine kleine Heldentat vollbringen und damit das Leben für sich selbst und für andere besser machen. Davon ist ESC-Gewinnerin Conchita Wurst ebenso überzeugt, wie von der Tatsache, dass jeder Mensch, der Böses tut, jederzeit die Möglichkeit hat diesen Weg zu verlassen, um etwas Gutes zu tun

Davon handelt der neue Song "Heroes", der ersten Single von Conchita Wurst nach dem Sieg beim Eurovision Song Contest. Um Qualität zu bieten und einen Song und eine Aussage zu finden, mit der sich die Künstlerin identifiziert, hat sie sich Zeit gelassen und zahlreiche Songs, die in den letzten Monaten für sie geschrieben wurden, gehört und gesichtet. Die Wahl fiel auf "Heroes", weil "das bin einfach ich", wie sie sagt.

Fortsetzung nach Anzeige


Conchita geht popmusikalisch elektronischere Wege

Musikalisch betritt Conchita mit "Heroes" neue Wege. Die kraftvolle Ballade, geschrieben von Sebastian Arman und Joacim Persson und arrangiert von David Bonner, verzichtet auf den großen orchestralen Klang wie man ihn noch von "Rise Like A Phoenix" in Erinnerung hat, sondern geht popmusikalisch elektronischere Wege. Conchitas Stimme glänzt in Facetten wie man sie bisher noch nie gehört hat. "Heroes" ist ganz und gar zeitgenössischer Pop.

Die Konzeption zum Video stammt von Conchita selbst und wurde von Regisseur Clemens Purner (Wildruf Film) umgesetzt. Es stellt die Beziehung zweier unterschiedlicher Menschen dar. Ein Mann wird aufgefordert seine bisherigen Taten zu überdenken und etwas Gutes für die Menschheit zu tun, ein Held zu werden. Vergleiche mit zeitgenössischen Herrschern sind dabei kein Zufall.

In Österreich wurde "Heroes" bereits am 8. November veröffentlicht und hat auf Anhieb Platz 4 der Charts erreicht. Doch die musikalische Reise von Conchita hat erst begonnen: Sie ist zur Zeit im Studio und arbeitet an ihrem ersten Album, das im Frühjahr erscheinen soll. (cw/pm)

Youtube | Das offizielle Musikvideo zu "Heroes"
Links zum Thema:
» Mehr Infos zur Single und Bestellmöglichkeit bei Amazon
» Homepage von Conchita Wurst
» Fanpage auf Facebook
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 4 Kommentare
Teilen: 2             1     
Service: | pdf | mailen
Tags: conchita wurst, heroes
Schwerpunkt:
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Videopremiere: "Heroes" von Conchita Wurst"


 4 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
21.11.2014
14:06:25


(+5, 7 Votes)

Von Meleg29
Aus Celle (Niedersachsen)
Mitglied seit 30.08.2011


Meine Verehrung!

Küss die Hand!

Austria twelve Points - Autriche douze Points!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
21.11.2014
15:29:58


(-1, 1 Vote)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Sie ist großartig!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
21.11.2014
18:36:46


(+1, 3 Votes)

Von ehemaligem User LangsamLangsam


Na, immerhin finde ich es gut, das nicht alle den gleichen Geschmack haben. So viel Toleranz sollte sein. Mir gefällt es nicht.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#4
22.11.2014
15:05:24


(0, 4 Votes)

Von sperling


es hat sich gelohnt, an einem richtig guten konzept zu tüfteln, statt möglichst schnell irgendein album übers knie zu brechen.

ich hatte erwartet, dass "phoenix" ein typisches one-hit-wonder bleiben würde. ich bin sehr positiv überrascht.

inzwischen glaube ich, dass conchita sich vielleicht wirklich etablieren kann. sie hat ihre stimme prächtig entwickelt, und offenbar ein gutes team von komponisten usw. zusammengestellt, das mit ihrem speziellen image umzugehen weiß.

ich bin gespannt, wie es weitergeht.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 CD - POP

Top-Links (Werbung)

 CD



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
US-Politiker wirbt mit Dragqueens Skateboard-Star Brian Anderson outet sich als schwul Italien: Zwei Ex-Nonnen lassen sich verpartnern Lil Wayne vermählte zwei Männer im Knast
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt