Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?22742

Auf Twitter veröffentlichte Sean Hayes dieses Bild neben seiner Hochzeitsmitteilung

Bei "Will and Grace" wollte er sich nicht auf einen Partner festlegen, im echten Leben hat Sean Hayes seinem langjährigen Freund das Ja-Wort gegeben.

Sean Hayes hat am Donnerstag in sozialen Netzwerken bekannt gegeben, dass er seinen langjährigen Partner Scott Icenogle geheiratet hat. "Hier ist ein Foto von mir und Scott Icenogle von unserer Hochzeit letzte Woche! Es hat acht Jahre gedauert, aber wir haben es getan", so Hayes via Twitter. Er nannte keine weiteren Einzelheiten.

Erst vor knapp zwei Monaten hatte Hayes bekannt gegeben, dass er sich verlobt habe (queer.de berichtete). Damit bestätigte er Gerüchte, die entstanden sind, weil er in einer Talkshow einen Ring an seinem linken Ringfinger getragen hat – typischerweise zeigen Paare in den USA damit ihre Verlobung an.

Hayes wurde durch seine Rolle als extrovertierter Schwuler in der Sitcom "Will and Grace" bekannt. Zwischen 1998 und 2006 wirkte er in 188 Folgen mit. Für diese Rolle war er in den Jahren 2000 bis 2005 jeweils für einen Golden Globe und einen Emmy nominiert. Letzteren konnte er einmal gewinnen. Vor "Will and Grace" hatte er auch in dem schwulen Independent-Film "Billy's Hollywood Screen Kiss" die Hauptrolle gespielt.

Anders als in heutigen Serien im frei empfangbaren US-Fernsehen waren die schwulen Hauptfiguren damals noch hoch umstritten. Es dauerte zudem mehrere Jahre, bis es zu einem romantischen Kuss zwischen zwei Männern in der Serie kam.

Über sein Privatleben wollte Hayes bis vor wenigen Jahren nicht sprechen. Fragen zu seiner sexuellen Orientierung ist er bis 2010 immer ausgewichen, obgleich seine Homosexualität ein offenes Geheimnis war. Er sagte damals häufig, er könne Heteros ebenso gut spielen wie Schwule. Geoutet hat er sich schließlich im schwulen Magazin "The Advocate" – 14 Jahre nach der Premiere von "Will and Grace" (queer.de berichtete).

Derzeit ist Hayes in in den USA in einer neuen Nebenrolle in der zweiten Staffel der CBS-Sitcom "The Millers" zu sehen. In Deutschland hat Pro Sieben die erste Staffel im Frühling ausgestrahlt. Außerdem arbeitet er auch hinter der Kamera: So ist er unter anderem ausführender Produzent für die unter Schwulen beliebte Fernsehserie "Hot in Cleveland" mit Betty White und für die Krimi-Mystery-Serie "Grimm". (dk)



#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 21.11.2014, 15:24h
  • Die beiden sind ein tolles Paar! Ich wünsche ihnen viel Glück, Gesundheit und daß die Ehe sehr viele Jahre hält!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 FOX-NewsAnonym
#3 BorbeAnonym
  • 24.11.2014, 01:46h
  • Heiraten ist wunderschön und es sollte niemandem vorenthalten bleiben.

    Doof nur, wer den Brautstrauß fängt und single ist.
  • Antworten » | Direktlink »