Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2275

Berlin Die Gewerkschaft ver.di hat der katholischen Kirche "massive Ausgrenzung" gleichgeschlechtlicher Lebensgemeinschaften vorgeworfen. Der Landesbezirk Berlin-Brandenburg kritisierte am Freitag Kündigungsdrohungen gegen kirchliche Mitarbeiter, die eine eingetragene Lebenspartnerschaft eingehen wollten. Die Deutsche Bischofskonferenz bewerte dies immer noch als schwer wiegenden Loyalitätsverstoß. Für Sonntag hat der Lesben- und Schwulenverband in Deutschland zu Protesten gegen die katholische Kirche aufgerufen. (nb/pm)



#1 ThorstenAnonym
#2 DizAnonym
  • 14.01.2005, 17:26h
  • Da ist sicher was wahres dran, aber der Begriff "verkappte Homos" ist mir nun wirklich etwas zu abfällig. Außerdem geht es darum ja auch gar nicht in dem Artikel!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 wolf4606
  • 15.01.2005, 07:20h
  • Die kath. Kirche ist alt, verstaubt und die größten Heuchler und Lügner. Kann man bei denen nicht seine Sünden beichten und sie werden Dir schnell vergeben??? Das erklärt doch warum dort die Kirchen noch etwas voller sind oder???
    Es sind Verkappte, Verklemmte und Weltfremde
    Du sollst niemanden wegen seiner Hautfarbe, seines Geschlechts usw. wie heisst es so schön?
    Wann lassen sie endlich die Diskriminierungen gegen ANDERSDENKE und ANDERSLEBENDE nach, dann haben wir auch wieder FRIEDEN auf ERDEN.
  • Antworten » | Direktlink »