Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 08.12.2014           2      Teilen:   |

Auszeichnung

Bremer Diversity Preis für RAT&TAT

Das RAT&TAT – Zentrum für Schwule und Lesben befindet sich in der Theodor-Körner-Straße 1 in Bremen
Das RAT&TAT – Zentrum für Schwule und Lesben befindet sich in der Theodor-Körner-Straße 1 in Bremen

Das Bremer Zentrum für Schwule und Lesben ist einer der drei Hauptpreisträger der "Bunten Schlüssel: Vielfalt gestalten! 2014". Die Auszeichnungen wurden am Montagabend im Bremer Rathaus übergeben.

RAT&TAT nehme sich des "wichtigen Diversity-Randthemas der sexuellen Orientierung" umfassend an, heißt es in einer Pressemitteilung der Senatskanzlei. "RAT&TAT berät, fördert die Selbstbestimmung von LSBT-Personen, betreibt wirksame Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit zur Anerkennung geschlechtlicher wie sexueller Vielfalt, klärt auf zur Bekämpfung von Homophobie vor allem unter Jugendlichen aber auch in Unternehmen." Das Zentrum gehe dabei weit über seine Funktion als Anlauf- und Beratungsstelle hinaus, heißt es weiter in der Würdigung. Dem Verein komme zudem eine "singuläre Stellung im Bremer Raum" zu.

Der Bremer Diversity Preis unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Jens Böhrnsen (SPD) wurde zum fünften Mal von der Hochschule Bremen und vom Mercedes-Benz Werk Bremen ausgerichtet. Aus neunzehn Bewerbungen von öffentlichen Einrichtungen, Non-Profit-Organisationen, Initiativen sowie privatwirtschaftlichen Unternehmen aus Bremen und Bremerhaven wählte die vierzehnköpfige Jury drei aus – neben RAT&TAT den Friseurbetrieb HAIRLINER'S Hagens und Kaemena GmbH sowie das inhabergeführte Logistikunternehmen Röhlig Logistics.

Alle drei Hauptpreisträger erhielten eine Skulptur der Bremer Künstlerin Gisela Eufe, eine Urkunde sowie ein Preisgeld in Höhe von jeweils 1.000 Euro. (cw)

Links zum Thema:
» Homepage von RAT&TAT
» Homepage des Bremer Diversity Preises
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 2 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 55             9     
Service: | pdf | mailen
Tags: rat&tat, bremen, homozentrum, diversity preis, der bunte schlüssel
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Bremer Diversity Preis für RAT&TAT"


 2 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
08.12.2014
19:06:05


(+1, 3 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Herzlichen Glückwunsch zur Auszeichnung!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
15.12.2014
15:27:06


(+3, 3 Votes)

Von Blasimus
Aus Hamburg
Mitglied seit 18.06.2013


Die asoziale SPD/Grünen Koalition in Bremen wollte die Beratungsstelle 2013 schließen, aus Kostengründe. Und nun zeichnet genau diese Regierung das Haus aus? (Hat jemand eineKotztüte? Veilleicht gleich einen ganzen Eimer? Mir ist schlecht)


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 SZENE - DEUTSCHLAND

Top-Links (Werbung)

 SZENE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Kein Termin für LGBTI-Aktivisten: Kultusminister redet lieber mit Homo-Hassern Berlin: Straße wird nach Homo-Aktivist benannt Was verbindet "Refugees and Queers"? Präsidentenwahl: Steuert Österreich nach Rechtsaußen?
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt