Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?22887

Im Edeltrash-Film "Iron Sky" spielte Udo Kier den bösen Mond-Nazi Wolfgang Kortzfleisch

Der Special Teddy Award 2015 für die künstlerische Lebensleistung geht an den Schauspieler Udo Kier. Das gaben die Veranstalter des Berliner Filmfestivals am Dienstag bekannt.

"Bei Rainer Werner Fassbinder lernte Udo Kier das Kinohandwerk und wurde die internationale Kraft, die aus dem Fassbinder-Clan hervorging", begründete die Jury die Auszeichnung. Seit fünf Jahrzehnten pendle er "zwischen Trash, Pop, Filmkunst und zwei Kontinenten". In Blockbustern und "Edeltrash" habe der 70-Jährige "Maßstäbe für nicht stereotype Männerrollen" gesetzt.

Kier spielte unter an der Seite von Nicole Kidman, Michael J. Fox, Keanu Reeves, River Phoenix, Bruce Willis, Dolph Lundgren, John Malkovich und Arnold Schwarzenegger. Zuletzt war er im Lars-von-Trier-Film "Nymph()maniac" zu sehen.

Beim Filmfestival wird auch dem 1982 verstorbenen Rainer Maria Fassbinder eine Hommage gewidmet. 2015 wäre die "deutsche Ikone des Aufbruchs im Theater und Film der Siebziger Jahre" 70 Jahre alt geworden. Fassbinders Protagonistin, Weggefährtin und Ehefrau Ingrid Caven wird dafür auf der Bühne der Komischen Oper Songs interpretieren, die Fassbinder für sie geschrieben hat. Begleitet wird Caven von dem Pianisten Jay Gottlieb.

Der 29. Teddy Award wird im Rahmen der 65. Internationalen Filmfestspiele Berlin am 13. Februar 2015 in der Komischen Oper Berlin verliehen. Karten für die Preisverleihung sind erhältlich im online Shop auf www.teddyaward.tv.

Im vergangenen Jahr gingen Special Teddy Awards an Regisseur Rosa von Praunheim und die Autorin, Fotografin und Filmemacherin Elfi Mikesch (queer.de berichtete). (pm/dk)

Youtube | Szene aus "My Own Private Idaho" mit Udo Kier, Keanu Reeves und River Phoenix