Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2300

Die dritte Staffel der Serie "Mit Herz und Handschellen" läuft an. Henning Baum gibt weiter den lässigen Homo-Kommissar.

Von Dennis Klein

Der schwule Kommissar schlug bei Sat1 wie eine Bombe ein: Das sonst schwächelnden Programm des Berliner TV-Senders, das mit kopierten Shows wie "Star Search" einschaltquotenmäßig zeitweise 9Live Konkurrenz macht, feiert mit dem eigenwilligen Konzept der Serie "Mit Herz und Handschellen" Erfolge. Die Serie um Homo-Kommissar Leo Kraft (dargestellt von Henning Baum) und seine chaotische Kollegin Nina Metz (Elena Uhlig) geht jetzt in die dritte Staffel.

Für seine Darstellung gewann Henning Baum, selbst gestandener Hetero, im vergangenen Jahr sogar den Deutschen Filmpreis. Anders als in schwulen Charakteren im nationalen Comedyboom verzichtet der Hamburger auf die alt bekannten Tunten-Klischees, sondern sieht die Homosexualität seines Kommissars nur als Teil dessen Persönlichkeit an: "Es ist künstlerisch unfair, eine Figur über Klischees oder über einen Gattungsbegriff zu definieren", so Baum gegenüber der "taz". "Die Figur hat eine bestimmte Art, wie sie dem Leben begegnet, mit einer gewissen Lust, mit einer Leichtigkeit, einem Groove. Das hat nichts mit Homosexualität im Speziellen zu tun." Schließlich drehe man "keinen Rosa-von-Praunheim-Film". Fernsehkritiker lieben den "normalen" Schwulen: "Henning Baum, ein Mann wie sein Nachname", findet beispielsweise das "Hamburger Abendblatt". Dennoch betrieb Baum Recherchen und strich vor dem Start der Dreharbeiten durch Schwulen-Partys.

Mit Herz und Handschellen, montags 20:15 Uhr, Sat1, 10 neue Folgen.

17. Januar 2005



#1 andyAnonym
  • 09.02.2006, 10:02h
  • hi , geiler mann , der polizist!
    tolle serie . mehr schwule schauspieler fürs fernsehen. es gibt schon lesbische ermittlerin und ein schwuler komissar . bravo . weiter so!
  • Antworten » | Direktlink »