Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 16.01.2015           2      Teilen:   |

"Stay With Me"-Sänger

Sam Smith erhält fünf Brit-Nominierungen

"Stay With Me" schaffte es in Großbritannien auf Platz eins der Charts – in der deutschen Hitparade reichte es immerhin für Platz elf
"Stay With Me" schaffte es in Großbritannien auf Platz eins der Charts – in der deutschen Hitparade reichte es immerhin für Platz elf

Der schwule Sänger Sam Smith wurde am Donnerstag für fünf Brit-Awards, den bedeutendsten Musikpreis Großbritanniens, nominiert. Kein anderer Künstler erhielt dieses Jahr so viele Nominierungen.

Der 22-jährige Engländer hat die Chance, den Preis als bester britischer Sänger und als bester britischer Newcomer (Breakthrough Act) zu erhalten, sowie für die beste britische Single, das bestes britische Musikvideo (beides mit dem Lied "Stay With Me") sowie das beste britische Album ("In The Lonely Hour").

Via Twitter zeigte sich Smith begeistert über die Nominierungen. Er forderte seine Fans auf, in den öffentlichen Kategorien bester Breakthrough Act und bestes Video für ihn zu stimmen (Link). Bereits im letzten Jahr erhielt Smith drei Nominierungen und konnte am Ende einen Preis gewinnen – den Spezialpreis der Musikkritiker (Critics' Choice).

Smith gehört international zu den am meisten gelobten Nachwuchskünstlern in der Popmusik. Im Dezember erhielt er bereits sechs Nominierungen für den amerikanischen Grammy-Award, den "Oscar" der Musikindustrie. Nur die US-Künstler Beyoncé und Pharrell Williams haben ebenfalls die Chance auf sechs Grammys.

Smith hatte sich im Mai in einem Song auf seinem ersten Album als schwul geoutet (queer.de berichtete). Erst im vergangenen Monat hat der britische Shootingstar im Boulevardblatt "The Sun" erklärt, dass er mit einem Komparsen ausgeht, den er beim Dreh des Musikvideos zu "Like I Can" kennengelernt hatte. Anfang des Jahres stellte er schließlich seinen Freund via Instagram der Öffentlichkeit vor (queer.de berichtete).

Die Brit-Awards werden in einer aufwändigen Show am 25. Februar in der Londoner O2-Arena verliehen. (dk)

Youtube | "Stay With Me" könnte sowohl den Preis als beste britische Single als auch als bestes Video gewinnen
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 2 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 24                  
Service: | pdf | mailen
Tags: sam smith, brit awards, großbritannien
Schwerpunkte:
 Großbritannien
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Sam Smith erhält fünf Brit-Nominierungen"


 2 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
16.01.2015
13:57:44


(-3, 3 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Hoffentlich holt er alle fünf Preise!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
17.01.2015
04:53:40


(+2, 2 Votes)

Von Benjamin Carbon


Sehr mutig und respektvoll;ich würde mir von Sam Smith gerne mal seine Musik kaufen bei Amazone,um sie herunterzuladen.MfG Benjamin Carbon


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 KULTUR - MUSIK

Top-Links (Werbung)

 KULTUR



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Volker Beck: "Ich bin noch lange nicht weg" Leander Haußmann will Merkel wählen – wenn sie die Ehe öffnet Bis zum Jahr 2000 durften Schwule keine Berufssoldaten werden Volker Beck: Der Beste wurde kaltherzig abserviert
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt