Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?23046

"The Best of Cerrone Productions"

Der Schöpfer des Disco

  • 17. Januar 2015, noch kein Kommentar

"The Best of Cerrone Productions" ist am 16. Januar 2015 erschienen

Beth Ditto und The Shoes haben Produktionen von Cerrone aus den 1970er- und 1980er-Jahren neu aufgenommen.

Wer Disco sagt, muss auch "Cerrone" sagen. So oder ähnlich lautet die inoffizielle Faustregel, zumindest unter Kennern und Liebhabern des Franzosen im Spezifischen und des Genres im Allgemeinen.

Wie kein anderer prägte "Cerrone" mit seinen Produktionen in den 70ern und 80ern die Stilrichtung und die Ära der Disco-Musik.

Inzwischen gilt er als Ikone und wird nicht von ungefähr im gleichen Atemzug wie Giorgio Moroder oder etwa "Kraftwerk" genannt. Bis heute verkaufte er weltweit über 30 Millionen Exemplare seiner umfangreichen Diskographie. Sein Name ist Programm und zwar im wahrsten Sinne des Wortes.

Wem der Name "Cerrone" auf Anhieb nichts sagt, der erinnert sich mit Sicherheit an einen seiner Megahits, sei es "Love In C Minor" oder "Supernature". Letzterer verkaufte bis heute acht Millionen Einheiten und wurde unter anderem von Modjo, den Beastie Boys, Run D.M.C. und Bob Sinclar gesamplet.

Unverkennbarer Beitrag zur elektronischen Tanzmusik

Nun ist die Doppel-Compilation "Best Of Cerrone Productions" erschienen. Diese kommt von keiner geringeren als Beth Ditto. Die Gossip-Frontfrau hat sich zusammen mit der französischen Electro-Rock-Combo The Shoes an den absoluten Klassiker "Supernature" (1977) gewagt und heraus kam ein fabelhaftes Rework desselbigen.

Für viele gilt Cerrone als Schöpfer des Disco. Fest steht, dass er mit seiner innovativen und zukunftsgerichteten Vision einen unverkennbaren Beitrag zur elektronischen Tanzmusik leistete. (cw/pm)

Direktlink | Beth Ditto & The Shoes mit "Cerrone's Supernature"