Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2313

Rom Die spanischen Bischöfe haben eine Aussage ihres Sprechers widerufen, nachdem sie die Verwendung von Kondomen als Schutz gegen Aids nun akzeptiere. Dies sei keineswegs der Fall, die Benutzung von Präservativen sei weiterhin ein "unmoralisches Verhalten", betonte die spanische Bischofskonferenz am Mittwoch in einer Erklärung. Auch der Vatikan machte seine Haltung erneut deutlich: "Wir akzeptieren den Gebrauch von Präservativen nicht, nicht einmal zur Lösung des Aidsproblems", betonte der "Gesundheitsminister" des Vatikans, Kardinal Javier Lozano Barragan. Stattdessen setze die katholische Kirche auf Keuschheit und Enthaltsamkeit. Laut Barragan gibt es jedoch eine Ausnahme: Eine Frau kann von ihrem HIV-infizierten Ehemann den Gebrauch eines Kondoms beim ehelichen Geschlechtsverkehr verlangen, um sich selbst gegen die Krankheit zu schützen. Dieser Spezialfall gehöre zum Recht auf Selbstverteidigung, wie es die Kirche stets vertreten habe, sagte Barragan. Im Vatikan hieß es dazu laut epd, diese Argumentation entspreche der in der kirchlichen Morallehre üblichen Güterabwägung. (nb/pm)



17 Kommentare

#1 skydiverProfil
  • 20.01.2005, 14:09hStuttgart
  • Ich kann bloss immer wieder den Kopf schütteln, mit welchen Thesen die katholische Kirche an die Öffentlichkeit tritt und dann auch noch das Wort "Morallehre" benützt (!!!)
  • Antworten » | Direktlink »
#2 UweAnonym
  • 20.01.2005, 15:32h
  • Warum setzt sich die Kirche eigentlich nicht mit der gleichen Energie für die Einhaltung der Menschenrechte, die Erhaltung der Umwelt und das Ende von Kriegen ein? Warum nicht?
    Warum statt dessen immer diese krankhafte Sexualfixierung, auch bei anderen Religionen?
  • Antworten » | Direktlink »
#3 andyAnonym
  • 20.01.2005, 16:14h
  • katholische kirche ist total krank , unlieb und arrogant.
    jemand hat hier geschrieben, dass die katholische kirche sehr starke homolobby hat .und dagegen kommt man nie!
    auf kölner csd war der gottesdienst unter motto-wir sollen in wahrheit leben.
    die kirche lebt nur in der lüge und dazu ist sie noch nicht christlich.was soll man dazu mehr sagen.

    andy
  • Antworten » | Direktlink »
#4 fredAnonym
#5 rogerAnonym
  • 20.01.2005, 16:50h
  • mal wieder saudummes gewäsch von den kuttenträgern!
    was die so tagtäglich ablassen, das gehört ganz einfach in den müll........
    wer hört da eigentlich noch hin und tut genau das was DIE sagen? nur jemand, der keinen eigenen grips im kopf hat!---und dazu gehören anscheinend auch einige politiker.....*grins
  • Antworten » | Direktlink »
#6 wolfAnonym
  • 20.01.2005, 19:23h
  • leider wahr, wer sich mit der argumentation der kath. kirche noch auseinandersetzt, muss völlig verblödet sein.
    schlimm ist nur, dass man dieser menschenfeindlichen und menschenverachtenden haltung nur noch den kampf ansagen kann, mit allen mitteln,
    denn verständigung lässt diese kirche nicht mehr zu. und sie ist gefährlich !!!
  • Antworten » | Direktlink »
#7 JuliaAnonym
  • 20.01.2005, 19:29h
  • Die AIDS-Welle in Afrika, dafür ist die katholische Kirche mittverantworlich. Die Kardinäle und Priester erzählen dort die Menschen dass Kondome AIDS fördern. Das heist christlichen Massenmord und nichts anderes. Die Kirche hat wirklich scheiße an Menschen.

    Religion im Algemeinen ist eine Bremse
    auf der menschlichen entwicklung.
    Politisch heißt so etwas eine kriminelle
    Diktatur.

    Groetjes, Julia
  • Antworten » | Direktlink »
#8 rogerAnonym
#9 happy2401
  • 21.01.2005, 11:16h
  • Weiß immer gar nicht, warum hier alle so fleißig auf die Katholische Kirche einprügeln. Wir sollten doch froh sein, dass Sie gibt. Worüber sollten wir uns denn sonst so herrlich aufregen. Das Leben wäre doch dann um ein großes Thema ärmer. Und wie hier schon so häufige gesschrieben wurde:
    ES WIRD NIEMAND GEZWUNGEN IN DER KATHOLISCHEN KIRCHE ZU SEIN BZW. ZU BLEIBEN.
    Also lasst uns weiter herrlich über die witzigen Ideen der Kuttenträger streiten.
  • Antworten » | Direktlink »
#10 wolfAnonym
  • 21.01.2005, 18:55h
  • an@happy
    na dann werden wir mal schnell die thesen dieser kirche unterstützen, dann weisst du es !!! dann schreibst du hier unter "unhappy", falls du nicht im knast sitzt oder (wieder in besseren zeiten) namentlich auf nem gedenkstein stehst, falls du wichtig genug warst !
  • Antworten » | Direktlink »