Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2314

Rom Im ehemaligen italienischen Konzentrationslager San Saba in Triest wird künftig ein Gedenkstein an homosexuelle Opfer des Nationalsozialismus erinnern, berichtet die evangelische Nachrichtenagentur epd. Das Mahnmal mit einem rosa Dreieck und der Aufschrift "Gegen alle Diskriminierungen" soll am kommenden Mittwoch eingeweiht werden. Am Tag des Gedenkens wird in der KZ-Gedenkstätte eine Ausstellung über die Verfolgung von Homosexuellen eingeweiht. Nach anfänglichem Widerstand seitens der Rechtsnationalen habe sich die zuständige städtische Kommission einstimmig für den Gedenkstein entschieden. Italien bestrafte Homosexuelle während des Faschismus mit der Verbannung auf entlegene Inseln. Während der deutschen Besatzung ab 1943 wurden Schwule und Lesben gemeinsam mit Juden und Widerständlern im KZ von Triest ermordet. (nb/pm)



#1 wolfAnonym
  • 20.01.2005, 19:12h
  • na dann ist uns, ach so perfekten deutschen, wieder ein land im denken voraus.
    wunderbar die formulierung : gegen alle diskriminierung !!!
    und es besteht hoffnung, dass sich in italien denkende menschen und bürger gegen die neonationalkonservativen durchsetzen konnten.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 springerstiefelAnonym