Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2324

Rom Bei den Wahlen zum Spitzenkandidaten des Oppositionsbündnisses Ulivo in der italienischen Region Apulien hat am Donnerstag überraschend ein schwuler Kommunist gewonnen. Der 46-jährige Journalist Nichi Vendola soll nun Anfang April den amtierenden Regionalpräsidenten Apuliens, den 35-jährigen Raffaelo Fitto, schlagen. Bei der Wahl stimmten 51 Prozent der 80.000 Delegierten für Vendola, der nur von den Kommunisten und Grünen unterstützt wurde. Nicht nur bei den gemäßigteren Parteien des Mitte-Links-Bündnisses sorgte die Wahl für Aufsehen. Forza-Italia-Sprecher Sandro Bondi wähnte den Ulivo am Montag "in der Hand der Linksextremisten", Premier Silvio Berlusconi sagte, Italien sei bei einem Wahlsieg des Bündnisses von "Elend, Tod und Terror bedroht". (nb/pm)