Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?23414

Auszeichnung für Journalisten

Felix-Rexhausen-Preis 2015 ausgeschrieben

  • 16. März 2015, noch kein Kommentar

Felix Rexhausen (1932-1992) war Journalist und Schriftsteller. 1966 veröffentlichte er den Roman "Das Lavendelschwert" über eine fiktive schwule Revolution im Adenauer-Deutschland

Bis zum 15. April können beim Bund Lesbischer und Schwuler JournalistInnen (BLSJ) Vorschläge für den schwul-lesbischen Journalistenpreis eingereicht werden. Darüber informierte der Verband am Montag.

Mit dem Felix-Rexhausen-Preis wird ein "besonderes publizistisches Engagement bei der Berichterstattung über Lesben, Schwule und Bisexuelle" gewürdigt. Er wurde 1998 vom BLSJ ins Leben gerufen und seitdem jährlich ausgeschrieben.

Eingereicht werden können journalistische Beiträge, die in der Zeit zwischen dem 1. April 2014 und 31. März 2015 veröffentlicht wurden bzw. werden. Der erste Preis ist mit 500 Euro dotiert. Die Preisvergabe soll nach Angaben des BLSJ im Sommer 2015 stattfinden. In diesem Jahr ist eine Bewerbung nur nach vorhergehender Online-Anmeldung möglich.

Im vergangenen Jahr wurde eine WDR-Radiosendung über den Beginn der Lesbenbewegung in Deutschland mit dem Felix-Rexhausen-Preise ausgezeichnet (queer.de berichtete). (cw/pm)