Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
 powered by
  • 16.03.2015           6      Teilen:   |

Romantische Tourismuswerbung

Schwule Küsse im Brighton Wheel

Artikelbild
Screenshot aus dem Tourismusvideo: Im Riesenrad am Meer kommt's zum ersten Kuss

Mit der interaktiven Multimedia-Kampagne "Liebe ist GREAT Britain" wirbt das britische Fremdenverkehrsamt um schwul-lesbische Touristen aus Deutschland.

Sponsored Post

Zwei Freundinnen holen ihn am Bahnhof von Brighton ab, doch dann verliert er sein Club-Ticket für "Anthem at Revenge". Wie gut, dass ein anderer junger Mann dies beobachtet und die Verfolgung des hübschen Touristen aufnimmt…

Ihr Weg führt vom legendären Strand-Restaurant "Ohso Social" über den Royal Pavilion und den "Marlborough Pub" bis zum berühmten Antiquitätenladen "Snoopers Attic", wo unser überraschter junger Mann endlich die verlorene Karte zurückbekommt. Alleine zieht er weiter zum Brighton Pier, doch am Abend treffen sich die beiden auf einer Party wieder. Zum krönenenden Abschluss der Nacht gibt's einen innigen Kuss im Brighton Wheel, dem Riesenrad am Strand.

Direktlink | Video des Fremdenverkehrsamts: "Love is GREAT - Brighton"
Fortsetzung nach Anzeige


Vom Gay Village in Manchester zum Pride Cemru

Mit diesem romantischen Video wirbt Visit Britain, das staatliche Fremdemverkehrsamt des Vereinigten Königsreichs, um schwule und lesbische Touristen aus aller Welt. Es ist der Teil der interaktiven und auch auf Deutsch umgesetzten Kampagne "Liebe ist GREAT Britain", die neben bekannten queeren Reisezielen wie London oder dem Gay Village in Manchester auch eher unbekannte Veranstaltungen wie Pride Cemru in Wales oder den Birmingham Pride empfiehlt. Die vorgestellten Festivals, Bilder und Videos können die Besucher auf der Kampagnen-Homepage mit einem Herzchen versehen und kommentieren.

Dass die süße Liebesgeschichte aus dem Video in Brighton spielt, ist kein Zufall. Das Seebad, das nur eine dreiviertel Stunde mit dem Zug von London entfernt liegt, hat selbst nach offiziellen Schätzungen einen homosexuellen Bevölkerungsanteil von rund 25 Prozent und bietet eine entsprechend große Szene. Am 1. und 2. August feiert der Brighton Pride in diesem Jahr passenderweise sein 25-jähriges Jubiläum.

Die Geschichte unserer beiden frisch Verliebten geht übrigens weiter: Ihre nächste Station ist Edinburgh. Was sie in der schottischen Hauptstadt erleben, kann man sich in einem weiteren Video auf der Lovewall von "Liebe ist GREAT Britain" anschauen. (cw)

Links zum Thema:
» Offizielle Webseite zu "Liebe ist GREAT Britain"
Mehr zum Thema:
» Gay and gayfriendly Hotels buchen
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 6 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 64             3     
Service: | pdf | mailen
Tags: brighton, visit britain, liebe ist great britain, gay marketing
Schwerpunkt:
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Schwule Küsse im Brighton Wheel"


 6 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
16.03.2015
19:23:51


(+3, 3 Votes)

Von Luca


Tolle Kampagne mit tollen Videos zu mehreren britischen Städten.

Auch die anderen Videos sind sehr sehenswert...


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
16.03.2015
21:11:03


(-1, 7 Votes)

Von LoreleyTV


Schön wie in den Romanen von Hedwig Courths-
Mahler und Wilhelmine Heimburg.
Die Wirklichkeit sieht aber anders aus:
Engländer sind konservativ und nicht gerade tolerant gegenüber Schwulen eingestellt(aus Erfahrung)
Mir persönlich gefällt das schwule Leben in Moskau bedeutend besser als jenes in London.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
17.03.2015
10:10:48


(+1, 3 Votes)

Von Adolf Putin
Antwort zu Kommentar #2 von LoreleyTV


>>Mir persönlich gefällt das schwule Leben in Moskau bedeutend besser als jenes in London.

Weil?


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#4
17.03.2015
14:11:21


(+2, 4 Votes)

Von seb1983
Profil nur für angemeldete User sichtbar


na dann aufpassen dass man nicht der Scharia Polizei über den Weg läuft...

Link zu www.google.de


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#5
17.03.2015
22:53:30


(-1, 3 Votes)

Von LoreleyTV
Antwort zu Kommentar #3 von Adolf Putin


weil viele Russen sehr warmherzig und menschlich sind. In den schwulen Treffpunkten von Moskau,Sotschi z.B. findet man eine ganz andere Atmosphäre vor als in den westlichen Metropolen wie Amsterdam,Köln,Berlin, London oder Paris. In den schwulen Treffpunken in Moskau oder Sotschi z.B. setzen sich die Besucher gemeinsam an Tischen,reichen sich die Hand und stellen sich mit ihren Vornamen vor. So etwas habe ich in den westlichen schwulen Metropolen noch nie erlebt.Tunten und Transvestiten sind sehr beliebt bei russischen Schwulen und erhalten nicht den Selbsthaß wie von vielen westlichen Homosexuellen.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#6
18.03.2015
08:44:22


(+2, 2 Votes)

Von Adolf Putin
Antwort zu Kommentar #5 von LoreleyTV


Ah verstehe. Plattitüden (denn warmherzige Menschen gibt es überall und meistens nicht in Regierungen, schon gar nicht bei den Putins dieser Welt) und natürlich die alte Leier, dass in repressiven Gesellschaften der Zusammenhalt so schön ist. Natürlich ist er das, denn gemeinsame Todesangst verbindet.

Ich wusste nicht, dass Sie sich soziologisch bzw. im Erkennen der Realitäten auf derart flachem Niveau befinden. Dann ziehe ich meine Frage an Sie zurück, weil Ihre alberne Antwort des Lesens nicht lohnt.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 REISE - EUROPAZIELE

Top-Links (Werbung)

 REISE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Niederlande: Kommission empfiehlt bis zu vier Eltern pro Kind Israel: Gleichstellung ausländischer Homo-Partner geplant Tag der Menschenrechte: EKD wirbt für LGBTI-Gleichbehandlung Die Poesie der ersten schwulen Liebe
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt