Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2343
  • 27. Januar 2005, noch kein Kommentar

Traumreisen für Gays: Das verspricht der neue Katalog von ManTours, der jetzt kostenlos angefordert werden kann.

Von Carsten Weidemann

Der Kölner Gay-Reiseveranstalter ManTours hat erstmals einen Katalog mit schwulen Reisen herausgebracht. Die 20-seitige Broschüre bietet Gay-Reisen weltweit an. Dabei spezialisiert sich Man Tours nicht auf die üblichen Szene-Destinationen wie Mallorca, sondern bietet Abenteuerurlaub in Orten wie Costa Rica, Bali oder Dubai an.

So enthält die achttägige Reise in das Golfemirat Dubai unter anderem eine Oasentour, eine Fahrt im arabischen Holzboot und eine Shopping-Tour durch den Kamelmarkt an. Natürlich liegt so manches Hotel in der Nähe eines "bei schwulen Männern beliebten Strandes", wie sich das Programm zurückhaltend ausdrückt. Die ganze Reise inklusive Flug, Hotels, Rundreisen und Verpflegung gibt es schon ab 1249 Euro.

Ein weiteres Highlight sind die Reisen nach Bali. Vier Gruppentermine wurden aufgelegt. 13 Tage gibt es hier schon ab 599 Euro pro Person (ohne Flüge). Zahlreiche Aktivitäten, wie die Fahrt auf einem Segelschiff und Schnorcheln, sind bereits im Preis enthalten.

Wem das alles etwas zu heiß ist, dem legt ManTours "die ultimative Skiwoche" im österreichischen Sölden ans Herz. Hier warten neben sportlichen Aktivitäten auch Hüttenabende und diverse Partys samt Live-Acts auf die Besucher. Das ganze ist schon ab 45 Euro pro Nacht zu haben.

Der Katalog kann per eMail an info@mantours.de kostenlos angefordert werden. Unser Tipp: Wer auf der Homepage von ManTours den eMail-Newsletter bestellt, nimmt auch am Gewinnspiel um einen Reisegutschein in Höhe von 500 Euro teil.

27. Januar 2005



Gericht stoppt Homo-Ehe in Costa Rica

Ein Familiengericht in San Josè, der Hauptstadt Costa Ricas, hat am Freitag den Antrag eines schwulen Paares abgelehnt, ihre Partnerschaft als anerkannte Lebensgemeinschaft anzuerkennen.