Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?23434

Andy Fraser

Der britische Bassist, der mit dem Free-Song "All Right Now" berühmt wurde und sich später als schwul outete, wurde 62 Jahre alt.

Der britische Songwriter und Bassist Andy Fraser ist tot. Der Mitbegründer der Band Free, der zusammen mit Paul Rodgers den Hit "All Right Now" schrieb, starb am Montag im Alter von 62 Jahren in seinem Haus in Kalifornien.

Die näheren Todesumstände sind noch unklar. Fraser hatte seit den Neunzigern gegen Aids und eine mit der Immunschwäche verbundene Krebsart gekämpft, eine Medikamenten-Therapie war eigenen Aussagen zufolge aber erfolgreich gewesen.

Bereits mit 15 Jahren begann Frasers Karriere mit Free, den Welthit "All Right Now" schrieb er mit siebzehn Jahren. Obwohl seine Arbeit als einflussreich gilt, fand er später selbst keinen großen Erfolg mehr als Musiker. Stattdessen schrieb er Hits für Robert Palmer ("Every Kinda People"), Joe Cocker, Chaka Khan, Rod Stewart und Paul Young.

Aus einer früheren Ehe hinterlässt er zwei Töchter. Er hatte spät zu sich gefunden, dann aber seine Homosexualität und seine HIV-Infektion öffentlich gemacht und auf dem Solo-Album "Naked … and Finally Free" (2005) thematisiert.

Youtube | Free - "All Right Now"