Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 26.03.2015           3      Teilen:   |

"77 (Love is Love)"

Künstler singen für Homo-Rechte

Artikelbild
Bei der Aufnahme des Songs im Studio (v.l.n.r.): Keye Katcher, Steffi List, Holger Edmaier, Daniel Schuhmacher und Horse McDonald (Bild: Screenshot aus dem ersten Video (s.u.))

Mit dem neuen Lied "77 (Love is Love)" machen u.a. Horse McDonald, Daniel Schuhmacher und Holger Edmaier auf das Verbot von Homosexualität in über 70 Staaten aufmerksam.

Auch in diesem Jahr wird in der CSD-Saison wieder kräftig gesungen: Nachdem im vergangenen Jahr 31 Künstlerinnen und Künstler den Benefiz-Song "100% Mensch" aufnahmen, damit über fast sämtliche deutschen Pride-Veranstaltungen tingelten und am Ende der Hirschfeld-Eddy-Stiftung des LSVD 1.500 Euro überweisen konnten, soll nun mit dem Song "77 (Love is Love)" an diesen Erfolg angeknüpft werden.

Der Name des neuen Liedes spielt darauf an, dass in über 70 Ländern der Welt Homosexualität noch immer strafrechtlich verfolgt wird und in sieben Ländern Lesben und Schwulen sogar die Todesstrafe droht. "77 Gründe, den Mund aufzumachen", erklärte der Musik-Kabarettist, Komponist und Texter Holger Edmaier, der auch Gründer der Initiative 100% Mensch ist.

Fortsetzung nach Anzeige


Mit dabei auch Keye Katcher, Steffi List und Ela Querfeld

Logo zu Song und Kampagne
Logo zu Song und Kampagne

Für den Song konnte Edmaier international bekannte Künstlerinnen und Künstler gewinnen: die schottische Singer-Songwriter-Legende Horse McDonald, DSDS-Gewinner Daniel Schuhmacher, das Whitney-Houston-Double Ikenna Amaechi, "The Voice"-Paradiesvogel Keye Katcher, Rockröhre Steffi List, Moderatorin und Entertainerin Annie Heger und Deutsch-Pop-Newcomerin Ela Querfeld. Unterstützt wird die bunte Truppe vom Stuttgarter Homo-Chor "Rosa Note".

Auch wenn sich alle Künstlerinnen und Künstler natürlich ehrenamtlich engagieren, entstehen doch einige Kosten für die Produktion des Songs, das Pressen der CDs, das Drehen eines Musikvideos sowie Kampagnen-Materialen wie Poster, Buttons und T-Shirts. 100% Mensch hat deshalb eine Crowdfunding-Aktion gestartet: 7.500 Euro wurden als Ziel gesetzt – ein Drittel des Betrags kam bereits zusammen. Die Unterstützerinnen und Unterstützer bekommen als Dankeschön u.a. CDs und T-Shirts.

Die Erlöse des Projekts gehen in diesem Jahr zum einen an die Berliner Initiative Enough is Enough, zum anderen sollen davon viele kleine gemeinnützige Vereine und Organisationen profitieren. "Oft fehlt es nur an wenigen Euro, um eine Aktion durchzuführen – hier springt das Projekt 100% Mensch ein", so Holger Edmaier. (mize)

Youtube | Dieses Video aus dem Studio bietet erste Eindrücke des Songs "77 (Love is Love)"
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 3 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 539             4     
Service: | pdf | mailen
Tags: love is love, 100% mensch, enough is enough, holger edmaier
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Künstler singen für Homo-Rechte"


 3 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
26.03.2015
19:41:45


(-1, 9 Votes)

Von Robin


Daniel Schuhmacher ist ein super Sänger. Und ein hübscher Mann noch dazu.

Das ist der einzige, der jemals bei DSDS war und der echt was kann.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
26.03.2015
19:43:16


(-1, 7 Votes)

Von Patroklos
Profil nur für angemeldete User sichtbar


Hut ab vor diesen Künstlern!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
26.03.2015
20:36:10


(0, 6 Votes)

Von hugo1970
Aus Pyrbaum (Bayern)
Mitglied seit 08.02.2015


Und habt Ihr schon bei der Crowdfunding-Aktion mitgemacht?


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 SZENE - DEUTSCHLAND

Top-Links (Werbung)

 SZENE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Kein sicherer Listenplatz: NRW-Grüne strafen Volker Beck ab Grüne NRW schicken Sven Lehmann in den Bundestag Kein Termin für LGBTI-Aktivisten: Kultusminister redet lieber mit Homo-Hassern Berlin: Straße wird nach Homo-Aktivist benannt
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt