Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 27.03.2015               Teilen:   |

Goldenes Jubiläum

The Best Of The Grateful Dead

Artikelbild
Die aus San Francisco stammenden Grateful Dead entwickelten sich in den sechziger Jahren zum Zentrum der musikalischen Gegenkultur und gehört heute zum kulturellen Erbe der Vereinigten Staaten

Seit 50 Jahren auf der Bühne: Die US-amerikanische Rockband The Grateful Dead hat ein Jubiläumsalbum veröffentlicht.

Vor einem halben Jahrhundert begann in San Francisco ein Stück uramerikanischer Geschichte und ein Rock-Phänomen, das bis heute mit nichts vergleichbar ist: The Grateful Dead.

Ihr goldenes Jubiläum feiern die "Dead" nun mit einem grandiosen Doppelalbum, das die Essenz ihres Schaffens auf den Punkt bringt – eine definitive Kollektion klassischer Studioaufnahmen! Ihr langer und aufregender Trip durch die Musikgeschichte findet im Jahr 2015 einen abschließenden Höhepunkt: Für die finalen Shows im Soldier Field in Chicago werden die verbliebenen Mitglieder von Grateful Dead Bob Weir, Phil Lesh, Mickey Har und Bill Kreutzmann unter der Headline "Fare Thee Well: Celebrating 50 Years Of Grateful Dead" erstmals seit 20 Jahren insgesamt drei Konzerte spielen.

Auch ein Doku-Film, den der häufig prämierte Regisseur Amir Bar-Lev gedreht hat und den Martin Scoresese als Executive Producer betreute, wurde angekündigt. Die Doppel-CD, die aus allen Epochen der Band schöpft, bietet fast drei Stunden lang die besten Studioaufnahmen der legendären Band.

Fortsetzung nach Anzeige


Weit über 20 Alben seit 1967

"The Best Of The Grateful Dead" ist am 27. März 2015 erschienen
"The Best Of The Grateful Dead" ist am 27. März 2015 erschienen

Die 32 Tracks von "The Best Of The Grateful Dead" durchwandern sämtliche "Grateful Dead" Studio-Alben und streifen dabei alle wichtigen Wegmarkierungen der musikalischen Reise, auf die sich die Band vor einem halben Jahrhundert begab.

In chronologischer Reihenfolge geordnet, dokumentiert die Sammlung die Evolution des typischen Grateful-Dead-Sounds – und ihrer häufig wechselnden Besetzung – in mehr als zwei Dekaden. Dabei bilden die Alben "The Golden Road (To Unlimited Devotion)" aus dem Jahr 1967 und das letzte Studioalbum "Standing On The Moon" von 1989 den Rahmen, in dem all jene essenziellen Songs präsentiert werden, welche die Band zu einem kulturellen Phänomen werden ließen.

Die aus San Francisco stammenden Grateful Dead entwickelten sich in den sechziger Jahren zum Zentrum der musikalischen Gegenkultur in den USA und gehört heute zum kulturellen Erbe der Vereinigten Staaten – und der internationalen Pop- und Rockszene. Legendär sind ihre zumeist stundenlangen Auftritte, denen die "Deadheads", die eingeschworenen Fans, zu denen die Band immer engen Kontakt pflegte, quer durch die USA folgten und sich bemühten, keinen Auftritt zu verpassen.

Weit über 20 Alben erscheinen seit dem Debüt "Grateful Dead" von 1967, und erst vor wenigen Monaten erschien eine 23 CDs umfassende Box mit fast allen Konzerten der legendären "Spring Tour 1990". Nach dem Tod des Gründungsmitglieds Jerry Garcia im Jahre 1995 gaben "Grateful Dead" im Dezember desselben Jahres ihre Auflösung bekannt. Grateful Dead spielten über 3.000 Auftritte und verkauften etwa 18 Millionen Alben allein in den USA. Von den ständig wechselnden Musikern wurden 12 (u.a. Jerry Garcia, Bob Weir, Phil Lesh, Ron "Pigpen" McKernan) im Jahre 1994 in die "Rock'n'Roll Hall Of Fame" aufgenommen. (cw/pm)

Youtube | "Grateful Dead" mit "Ramble On Rose" am 7. July 1989 live im JFK-Stadion, Philadelphia
Links zum Thema:
» In das Album bei Amazon reinhören
» Offizielle Website von Greatful Dead
» Fanpage auf Facebook
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: grateful dead, best of
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "The Best Of The Grateful Dead"


 Bisher keine User-Kommentare


 CD - ROCK

Top-Links (Werbung)

 CD



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Trans* Jugendliche fordern Vorbilder in den Medien Ehe für alle jetzt auch in der Cherokee Nation Volker Beck bedauert "schreckliche Sätze" aus den Achtzigern Schwulen Flüchtling verprügelt: Zehn Monate auf Bewährung
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt