Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 27.03.2015           6      Teilen:   |

Eric Radford gewinnt Gold in Shanghai

Schwuler Eiskunstläufer gewinnt WM

Artikelbild
Eric Radford und seine Eiskunstlaufpartnerin Meagan Duhamel

Der kanadische Eiskunstläufer Eric Radford hat am Donnerstag gemeinsam mit seiner Partnerin Meagan Duhamel bei der Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft die Goldmedaille im Paarlauf erkämpft.

Im chinesischen Shanghai siegten die beiden Nordamerikaner vor den favorisierten Lokalmatadoren Sui Wenjing und Han Cong. Radford und Duhamel überzeugten die Preisrichter unter anderem mit einem vierfachen Wurf-Salchow.

Es ist der erste WM-Sieg von Radford nach zwei Bronzemedaillen in den vergangenen beiden Jahren. "Ich kann noch gar nicht begreifen, ob das ein Traum oder die Wirklichkeit ist", sagte der 30-Jährige laut CBC kurz nach dem Sieg.

Radford sorgte im Dezember 2014 mit seinem Coming-out als Schwuler für Aufregung (queer.de berichtete). Der 1985 in Ontario geborene dreifache kanadische Meister erklärte damals, er habe sich bereits bei der Olympiade in Sotschi einige Monate zuvor outen wollen, habe aber Vorbehalte gehabt: "Mein Sorge war, dass ich nur noch als 'der schwule Athlet' wahrgenommen würde, wenn ich mich bei den Olympischen Spielen oute, und nicht als Eric, der erfolgreiche Eiskunstläufer, der zufällig homosexuell ist".

Der 30-Jährige begründete sein Coming-out auch mit der Hoffnung, dass sein Schritt junge LGBT-Sportler dazu animieren könne, ihren Träumen zu folgen. (dk)

Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 6 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 613                  
Service: | pdf | mailen
Tags: sport, shanghai, china, kanada, eric radford
Schwerpunkte:
 Sport
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Schwuler Eiskunstläufer gewinnt WM"


 6 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
27.03.2015
16:27:04


(0, 2 Votes)

Von Clementine


Eric und Brian Orser über das frozen closet im Eiskunstlaufen:

Youtube-Video:


Und ein älteres Interview, wo er etwas zur Regenbogenfahne in Barcelona beim GPF sagt:

Youtube-Video:


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
27.03.2015
18:15:24


(+4, 4 Votes)

Von Sabelmann
Profil nur für angemeldete User sichtbar


Habs gestern zufällig auf Eurosport gesehen.
Die haben vor 3 chinesischen Paaren gewonnen.
Herzlichen Glückwunsch!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
27.03.2015
19:23:38


(+3, 3 Votes)

Von Patroklos
Profil nur für angemeldete User sichtbar


Herzlichen Glückwunsch zum WM-Titel


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#4
27.03.2015
22:01:50


(+2, 2 Votes)

Von hugo1970
Aus Pyrbaum (Bayern)
Mitglied seit 08.02.2015


Auch von mir herzlichen Glückwunsch.
So wie ich das Video angesehen habe, kam mir der Gedanke, das es schön währe Homosexuelle Paare auch laufen lassen, das währe ein wichtiger Schrit um zu zeigen, das wir queers auch genauso so sind wie alle andere.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#5
28.03.2015
10:21:44


(+2, 2 Votes)

Von Clementine
Antwort zu Kommentar #4 von hugo1970


Im Eiskunstlaufen der Adults gibt es das bereits, u.a. beim Fabulous Cup (findet nicht mehr statt) sowie bei den Out- und Gay Games.

Youtube-Video:


Youtube-Video:


Bei der angestaubten ISU ist damit aber eher nicht zu rechnen.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#6
28.03.2015
10:49:56


(+2, 2 Votes)

Von hugo1970
Aus Pyrbaum (Bayern)
Mitglied seit 08.02.2015
Antwort zu Kommentar #5 von Clementine


Ich meinte nicht bei queers Events sondern bei den Welt- Euro-meisterschaften, Olympischen Spiele usw.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 Ort: Shanghai


 BOULEVARD - INTERNATIONAL

Top-Links (Werbung)

 BOULEVARD



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Chef der "Schwedendemokraten" muss aus Homo-Club fliehen Matteo Renzi tritt ab Wieder homophobe Fangesänge gegen Cristiano Ronaldo Stuttgart: Laura rüffelt schwule Cruiser
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt