Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2359

Kiel Das Landgericht Kiel hat am Mittwoch einen 22-jährigen Mann wegen Totschlags zu acht Jahren Haft verurteilt. Er hatte in Neumünster einen Rentner erstochen. Die Staatsanwaltschaft hatte neun Jahre Haft gefordert. Die Verteidigung plädierte Medienberichten zufolge auf viereinhalb Jahre Haft in einem minderschweren Fall, da sich "der homosexuelle Rentner dem 22-Jährigen zuvor nackt und in eindeutiger Absicht genähert haben" soll. Der Richter folgte dieser Auffassung nicht. Das medizinische Gutachten hätte bewiesen, dass es vor der Tat nicht zu sexuellen Handlungen gekommen sei. Auch ein Mord im Affekt sei ausgeschlossen. Die Beweggründe für die Tötung seien nach wie vor unklar, so der Richter, da der Täter ausgesagt hat, er könne sich nicht an die Tat erinnern. (dk/nb/pm)



#1 christianAnonym
  • 02.02.2005, 22:02h
  • sagt mal, warum schreibt ihr hier immer vom "homo" und den "homos"? also ich finde den begriff total daneben. oder bin ich schon zu alt und die begriffe "schwuler" bzw. "schwule" sind inzwischen total veraltet?
  • Antworten » | Direktlink »