Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?23683
  • 01. Mai 2015, Noch kein Kommentar

"Minstrel In The Gallery – The 40th Anniversary La Grandé Edition" der britischen Progressive-Rock-Band ist am 1. Mai 2015 erschienen

Den Jahrestag des Erscheinens dieses herausstechenden Albums feiert das Label Parlophone mit der "40th Anniversary La Grandé Edition".

Ihr achtes Studio-Album war ihr sechster Gold-Erfolg: 1975 veröffentlichten Jethro Tull den Meilenstein "Minstrel In The Gallery", der mit seiner elaborierten Produktion an den 1972er Klassiker "Thick As A Brick" erinnert und mit einigen der rockigsten Songs in der langen Geschichte der Band aufwartet.

Den 40. Jahrestag des Erscheinens dieses herausstechenden Albums feiert das Label Parlophone mit der "40th Anniversary La Grandé Edition" von "Minstrel In The Gallery", welches in einer Limited Edition als Doppel-CD+2-DVD-Version erschienen ist.

Das spektakuläre Package besteht aus dem Original-Album mit sieben Bonustracks, davon sechs bisher unveröffentlicht, zwei Songs im 5.1-Mix und sämtliche Songs als Stereomixe von Steven Wilson. Des Weiteren wurde der Original-LP-Mix plus B-Seite "Summerday Sands" in 96/24 und der Original-Quadrophonie-Mix des Albums plus "Summerday Sands" 1:1 übertragen. On Top gibr es einen achteinhalb-minütigen Film mit der Live-Performance von "Minstrel In The Gallery" in Paris aus dem Jahr 1975 sowie ein 80-seitiges Booklet mit Songtexten, Tourplan und selten gezeigte Fotos.

Mit Bonus- und Live-Aufnahmen

"Minstrel In The Gallery" wurde das fünfte US-Top-10-Album von Jethro Tull in Folge und erreichte im UK Platz 7 und Platz 20. Es war zudem das letzte Album, das im erfolgreichen Line-Up Ian Anderson, Martin Barre, John Evan, Barriemore Barlow und Jeffrey Hammond-Hammond entstand. Die Anniversary Edition wurde um die B-Seite "Summerday Sands", mehreren Studio-Outtakes sowie Session-Material von "Minstrel In The Gallery", "Cold Wind To Valhalla" und "Aqualung", das im Zuge einer BBC-Produktion entstand, erweitert.

CD 2 enthält eine Live-Aufnahme aus der legendären Olympia-Halle in Paris vom 5. Juli 1975, die ein paar Monate vor der Veröffentlichung von "Minstrel In The Gallery" mitgeschnitten wurde. Neben vielen "Jethro Tull"-Klassikern aus ihren vorhergehenden Alben, etwa aus "Aqualung" (1971) und "War Child" (1974), ist auf der Aufnahme auch eine frühe Live-Version des Songs Minstrel Of The Gallery zu hören. Der Mitschnitt wurde von King Crimson-Gitarrist Jakko Jakszyk in 5.1 & Stereo gemixt. (cw/pm)