Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?23689

Eine kreative Revue mit schwarzem Humor und aktuellen Bezügen: "The Einstein of Sex" in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen (Bild: Bjarne Staehr)

  • 02. Mai 2015, Noch kein Kommentar

In Kopenhagen haben das Livingstones Kabinet und die Schwanzen Sängerknaben ein Stück über den Vordenker der ersten deutschen Homosexuellenbewegung auf die Bühne gebracht.

Von Ralf Dose

Ein Tipp für Kopenhagen-Reisende: In der dänischen Hauptstadt spielt das Livingstones Kabinet in Verbindung mit den Schwanzen Sängerknaben derzeit sein neues Stück "The Einstein of Sex – A Show About the Right to Love Whoever You Want to".

Die Revue, die noch bis zum 9. Mai im Husets Teater (und anschließend dort noch einmal während des CPH Stage Festivals vom 10. bis 13. Juni) zu sehen ist, macht das Leben und Werk des deutschen Arztes, Gründers des Berliner Instituts für Sexualwissenschaft und Vordenkers der ersten deutschen Homosexuellenbewegung Magnus Hirschfeld zum Thema.

Kombination aus Doku-Performance und bestem Infotainment

Unter dem Titel "Der Einstein des Sex" hatte Rosa von Praunheim bereits 1999 die Geschichte Hirschfelds, basierend auf realen Begebenheiten, verfilmt – das Drama kam am 9. März 2000 in die deutschen Kinos. Die dänische Variante "The Einstein of Sex" unterscheidet sich: Sie ist eine Mischung aus Doku-Performance und bestem Infotainment. Eingängige Musik und spielfreudige Schauspielerinnen und Schauspieler machen die Aufführung zu einem besonderen Erlebnis.

Gespielt und gesungen wird auf Dänisch und Englisch – aber man versteht das meiste auch ohne vertiefte Sprachkenntnisse. Zitate aktueller homophober Äußerungen machen deutlich, dass es sich nicht um ein Stück aus der Vergangenheit handelt. Die Kopenhagener Kritiken sind sehr angetan – "The Einstein of Sex" kann sich gut gegen "Cabaret" im Königlichen Theater behaupten.

Nach dem rundum gelungenen Theaterabend stellt sich die Frage: Wann folgt ein Gastspiel in Hirschfelds Heimatland?

Unser Autor Ralf Dose ist Gründer und Geschäftsführer der Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft in Berlin.

Youtube | Offizieller Trailer zur Revue
Infos zum Stück

The Einstein of Sex – A Show About the Right to Love Whoever You Want to. Eine Produktion des Livingstones Kabinet in Zusammenarbeit mit den Schwanzen Sängerknaben. Regie: Nina Kareis. Musik: Pete Livingstone. Darsteller: Pete Livingstone, Pauli Ryberg, Ole Håndsbæk Christensen, Brian Grønbæk, Bent Jacobsen, Amia Miang. Täglich noch bis zum 9. Mai sowie vom 10. bis 13. Juni 2015 im Husets Theater, Halmtorvet 9, Kopenhagen.