Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?23702

Festliche Abendgarderobe ist Pflicht: Gäste des ersten Charity-Dinners der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld am 25. Mai 2013 im Berliner Luxushotel Waldorf Astoria (Bild: BMH/Sabine Hauf)

Mit einer Galaveranstaltung am 28. November im Hotel Grand Hyatt Berlin wirbt die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld um Spenden von Besserverdienenden. Eine Karte kostet 300 Euro. Die Erlöse des Abends sollen stiftungseigenen Projekten wie "Fußball für Vielfalt" und dem "Archiv der anderen Erinnerungen" zu Gute kommen.

Am ausverkauften ersten Charity-Dinner der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld am 25. Mai 2013 mit 150 Gästen im Berliner Luxushotel Waldorf Astoria kamen fast 40.000 Euro an Spenden zusammen (queer.de berichtete). Bei der zweiten Gala am 4. September 2014 konnten 176 Gäste im Grand Hyatt Berlin dem öffentlichen Coming-out von Ex-Telekom-Vorstand Thomas Sattelberger beiwohnen (queer.de berichtete).

Die Schirmherrschaft des dritten Charity-Dinners hat erneut der Kuratoriumsvorsitzende der Hirschfeld-Stiftung, Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD), übernommen. Reinhard Rauball, Präsident des Ligaverbandes, wird in der Festrede die Emanzipation und Sichtbarkeit Homosexueller im (Fußball-)Sport thematisieren, kündigte Stiftungsvorstand Jörg Litwinschuh in einer "Save the date"-Email an. Darüber hinaus habe Thomas Hitzlsperger als Botschafter des Bildungsprojekts "Fußball für Vielfalt" sein Kommen zugesagt.

Weitere Details zum Abend sollen im Sommer bekannt gegeben werden. Wer seine Teilnahme sicherstellen möchte, kann sich ab sofort per E-Mail an dennis.nill@mh-stiftung.de verbindlich anmelden. (mize)