Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?23708

Musikalisch und lyrisch überzeugend

Tonbandgerät für den CD-Player

  • 06. Mai 2015, Noch kein Kommentar

Das zweite Album "Wenn das Feuerwerk landet" der Hamburger Band Tonbandgerät ist am 1. Mai 2015 erschienen

"Wenn das Feuerwerk landet" heißt das neue Albu, der Hamburger Indiepop-Band Tonbandgerät.

"Aus Träumen wurden Dinge, die wir einfach machten. Obwohl alle sagten, dass wir es niemals schaffen. Jetzt sind sie wahr – sekundenstill …"

Ihren Träumen haben Tonbandgerät erfolgreich Taten folgen lassen. Spätestens seit sie im vergangenen Jahr mit ihrer Vorabsingle "Alles geht" bei Stefan Raabs "Bundesvision Song Contest" an allen vorbeizogen und völlig überraschend den fünften Platz für Schleswig-Holstein holten, steht fest: An der vierköpfigen Band aus Hamburg führt kein Weg mehr vorbei.

Tonbandgerät – das sind Ole Specht (Gesang), Sophia Poppensieker (Gitarre, Lyrics), Isa Poppensieker (Bass) und Jakob Sudau (Schlagzeug). Die Erfolgsgeschichte begann 2012, als die Band mit dem New Music-Award ausgezeichnet wurden und zeitgleich ihre erste Single "Irgendwie anders" und kurz danach ihr Debütalbum "Heute ist für immer" veröffentlichten.

Sätze wie abgeschlossene Romane, verpackt in kurzen Songs

Es folgten zahllose Konzerte und Festivals in Deutschland und als Höhepunkt eine einmonatige Tour 2014 durch Amerika auf Einladung des Goethe Instituts. Eine verrückte Reise ins Mutterland des Rock'n'Rolls, nicht ohne surreale Spitzen wie Fan-Gesänge und zweistündige Autogrammstunden.

Inspiriert von all diesen Erfahrungen beginnt die Arbeit an ihrem neuen Werk: "Wenn das Feuerwerk landet". Das Resultat ist ein Album, auf dem sich die Band deutlich gereift präsentiert. Noch vertrauter scheint das Zusammenspiel von Sophia und Ole. Die Instrumente sind noch bestimmter, noch frischer eingespielt. Sätze wie abgeschlossene Romane, verpackt in kurzen Songs, ergeben ein Album, das nicht nur musikalisch sondern auch lyrisch zu überzeugen weiß. (cw/pm)

Youtube | Tonbandgerät mit der Single "Sekundenstill" aus dem aktuellen Album