Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?23712

Zum Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie:

Regenbogen-Tag bei Tele 5


Immer montags kippt Hella von Sinnen auf TELE 5 nach – am Sonntag, den 17. Mai schenkt sie zur Abwechslung Liebe aus (Bild: TELE 5)

Unter dem Motto "Liebe ist Liebe" zeigt der Privatsender am 17. Mai vier queere Spielfilm-Highlights – Hella von Sinnen führt durchs Programm.

Nicht nur Gruppen und Verbände engagieren sich am 17. Mai, dem Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie (IDAHOT). In diesem Jahr hat erstmals auch der private Fernsehsender Tele 5 ein besonderes Programm zusammengestellt.

Unter dem Motto "Liebe ist Liebe" strahlt der Münchner Sender am IDAHOT-Sonntag ein eigenes Aktionslogo aus und gestaltet den gesamten Tag im Zeichen des Regenbogens. Hella von Sinnen, die sich seit Jahren im Kampf gegen die Diskriminierung von Lesben und Schwulen engagiert, wird die Zuschauerinnen und Zuschauer durch den Tag begleiten. Auf Tele 5 ist das Kölner Original sonst in der Sendung "Der Klügere kippt nach" zu sehen (queer.de berichtete).

Vier Spielfilm-Highlights zum Thema sexuelle Identität


Vor allem stehen am 17. Mai jedoch vier hochgelobte Spielfilme zum Thema sexuelle Identität auf dem Programm: Zum Auftakt des "Liebe ist Liebe"-Tages zeigt Tele 5 um 15:30 Uhr das preisgekrönte, warmherzig-schräge Coming-of-Age-Drama "C.R.A.Z.Y. – Verrücktes Leben". Um 17:55 Uhr folgt mit "The Birdcage – Ein Paradies für schrille Vögel" das Remake des französischen Drag-Queen-Klassikers mit Robin Williams, Gene Hackman und Nathan Lane in der Hauptrolle.

Die Primetime startet aufwühlend mit dem Drama "Lost and Delirious" der schweizerisch-kanadischen Regisseurin Léa Pool mit Mischa Barton und Piper Perabo in den Hauptrollen. Den Abend beschließt um 22:20 Uhr der kontroverse brasilianische Film "From Beginning to End" mit einer außergewöhnlichen Liebesgeschichte zwischen zwei Halbbrüdern in deutscher Erstausstrahlung.

Tele 5 kann in Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Schleswig-Holstein über das digitale terrestrische Signal (DVB-T) und darüber hinaus in rund 90 Prozent aller Kabelhaushalte sowie über den Satelliten Astra empfangen werden. Das ergibt eine technische Reichweite von 36,4 Millionen Haushalten. (cw)



#1 ursus
#2 Patroklos
#3 GeorgFalkenhagenProfil
  • 06.05.2015, 21:57hBremen
  • ok, ich kommentiere höchstselbst:
    Kann ich mir das TV-Teil vielleicht erstmal selbst ankieken, bevor ich dieser Empfehlung folge. Die Meinung etwaiger Nichtgucker aus puren homoideologischen Gründen, ist doch völlig unbeachtlich (schäum)!

    Stören tut uns auch, dass der Progrom-Tipp
    überhaupt nicht in unser (intern sehr individuelles!) Programmschema passt. - "Lebensplanung"? Echt witzig.

    Trotzdem: Mein Bundesversuchsgatte und ich freuen uns über die Möglichkeit, unschwer einen Kontakt über diesen Kanal herstellen zu können.

    Kriegen wir jetzt Stubenarrest?
  • Antworten » | Direktlink »
#4 gastAnonym
#5 CodYjustinAnonym