Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?23753

"Ehrenmord in Amerika"

Schwule "True Crime"-Geschichten

  • 13. Mai 2015, Noch kein Kommentar

"Ehrenmord in Amerika" von David McConnell ist am 1. Mai 2015 im Bruno Gmünder Verlag erschienen

In seinem Buch "Ehrenmord in Amerika" macht David McConnell aus wahren Verbrechen an homosexuellen Männern spannende Krimi-Erzählungen.

Eine Serie von Morden an schwulen Männern erschüttert die Vereinigten Staaten.

David McConnell untersucht die Gründe für den Hass, der diese Verbrechen möglich macht. Er zeichnet intime Porträts der Täter, die ebenso schockieren wie faszinieren.

Anhand bisher unbekannter Details und Fakten sowie beeindruckender Gefängnisinterviews arbeitet der Autor die grausamen Fälle minutiös auf. Die so entstandenen Geschichten sind verstörend wie die Taten, die ihnen zugrunde liegen.

Mit eindringlicher Präzision und einer bisweilen unheimlichen Unbeschwertheit verwandelt McConnell die untersuchten Kriminalfälle in atemberaubende "True Crime"-Literatur auf spannendstem Niveau.

David McConnell wurde 1959 in Cleveland, Ohio geboren. Er ist Autor der vielbeachteten Romane "The Silver Hearted" und "Firebrat". Seine Erzählungen und journalistischen Texte erschienen in zahlreichen Magazinen und Anthologien, u.a. in "Literary Review" und "Granta". McConnell lebt mit seinem Lebensgefährten Darrell Crawford in New York. (cw/pm)

Infos zum Buch

David McConnell: Ehrenmord in Amerika – Hass und Begehren unter Männern. Sachbuch. 272 Seiten. Softcover. Format: 13 x 19 cm. Sprache: Deutsch. Bruno Gmünder Verlag. Berlin 2015. 16,99 €. ISBN 978-3-86787-850-0