Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 13.05.2015           2      Teilen:   |

Am 4. Juni in Köln

Mary Roos kommt zum Come-Together-Cup

Mary Roos will müden Fußballern nach dem Kick musikalisch einheizen - Quelle: Manfred Esser
Mary Roos will müden Fußballern nach dem Kick musikalisch einheizen (Bild: Manfred Esser)

Beim traditionellen Come-Together-Cup in Köln wird an Fronleichnam Mary Roos als Stargast erwartet.

Die 66-jährige Schlagerikone, die 1972 und 1984 für Deutschland am Eurovision Song Contest teilgenommen hat, wird um 20 Uhr auf den Vorwiesen des Rhein-Energie-Stadions ihre Hits vortragen. Für die Wahl-Hamburgerin ist der Auftritt beim Benefizturnier vor der Heimstätte des 1. FC Köln eine Herzensangelegenheit: "Für meine Freunde und Freundinnen in Köln komme ich gerne!", so Roos.

Derzeit startet die Sängerin eine Deutschlandtour mit ihrem Programm "Nutten, Koks und frische Erdbeeren", in dem sie gemeinsam mit dem Kabarettisten Wolfgang Trepper, einem ausgesprochenen Schlagerhasser, eine Zeitreise durch die deutsche Schlagerwelt macht. Am 28. August wird sie mit ihrem Programm in Köln auftreten.

Der Come-Together-Cup ist ein Fußball-Benefizturnier, das seit 1995 in Köln veranstaltet wird. Dieses Jahr werden wieder 20.000 Besucher erwartet. Der Erlös geht an die Aids-Hilfe Köln und das Kölner Anyway, das größte LGBT-Jugendzentrum Europas. (dk/pm)

Youtube | Was die Schwulengöttin Cher auf Englisch trällern kann, kann unsere Schlagerqueen Mary auch auf Deutsch!
Anzeige


  Come-Together-Cup 2015
4. Juni (Fronleichnam), ab 8.30 Uhr auf den Vorwiesen des Rhein-Energie-Stadions in Köln-Müngersdorf
Links zum Thema:
» Come Together Cup
» Facebook-Seite von Mary Roos
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 2 Kommentare
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: mary roos, come-together-cup
Schwerpunkte:
 Fußball
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Mary Roos kommt zum Come-Together-Cup"


 2 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
13.05.2015
17:11:36


(-7, 9 Votes)

Von Klaro


Für alternde Sängerinnen und Schauspielerinnen sind die Schwulen immer die letzte Rettung vor dem Abstieg in die Versenkung.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
15.05.2015
06:00:30
Via Handy


(+5, 5 Votes)

Von LedErich
Profil nur für angemeldete User sichtbar
Antwort zu Kommentar #1 von Klaro


Dein Kommentar wird die "nicht alternden" Sängerinnen sicher sehr motivieren.

"Nutten, Koks und frische Erdbeeren" klingt nach einem spannenden Programm!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 SZENE - DEUTSCHLAND

Top-Links (Werbung)

 SZENE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Fünf Gründe für einen Ausflug nach Amsterdam Hedwig von Beverfoerde tritt aus CDU aus Sachsen: Alle außer AfD begrüßen Sexualkunde-Leitlinien IS soll mutmaßlichen Schwulen in Syrien exekutiert haben
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt