Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?23876

Aufklärung über die Gegen-Aufklärung

Neuer Reader über Bewegung gegen Bildungsplan


Teilnehmer auf einer "Demo für alle" in Stuttgart (Bild: demo für alle / flickr / by 2.0)

Der als kostenloses PDF verfügbare Band "Unheilige Allianz" der Rosa-Luxemburg-Stiftung zeigt die Netzwerke hinter der homophoben Bewegung.

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung hat einen lesenswerten neuen Band mit Materialien zur Bewegung gegen den Bildungsplan veröffentlicht: In dem Band "Unheilige Allianzen – Das Geflecht von christlichen Fundamentalisten und politisch Rechten am Beispiel des Widerstands gegen den Bildungsplan in Baden-Württemberg" beschäftigen sich mehrere Autoren mit verschiedenen Aspekten der Bewegung, auch wird erklärt, worum es im Bildungsplan wirklich geht.

Besonders interessant ist ein Text von Andreas Kemper, der die verschiedenen Akteure und ihre Hintergründe vorstellt. Die unterschiedlichen Strömungen in der AfD werden in ihrer Haltung zum Bildungsplan ebenso unter die Lupe genommen wie "klerikal-aristokratische Netzwerke".

Das lesenswerte 44-Seiten-Dokument lässt sich hier als PDF lesen und downloaden. Kemper, Doktorand am Institut für Soziologie der Universität Münster, hatte bereits für die Friedrich-Ebert-Stiftung der SPD zwei lesenswerte Dokumente erstellt: "Keimzelle der Nation? Familien- und geschlechter-politische Positionen der AfD – eine Expertise" (PDF) und "Keimzelle der Nation Teil 2 – Wie sich in Europa Parteien und Bewegungen für konservative Familienwerte, gegen Toleranz und Vielfalt und gegen eine progressive Geschlechterpolitik radikalisieren" (PDF). Auch auf seiner Webseite befasst sich Kemper mit Themen rund um die AfD. (nb)



#1 RobinAnonym
  • 29.05.2015, 10:57h
  • Sehr gut!

    Man muss die Wahrheit hinter den angeblichen Biedermännern der Bildungsplan-Gegner aufzeigen. Das sind nichts anderes als rechte Faschisten und Neonazis, die sich nur als brave Bürger tarnen.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 SebiAnonym
  • 29.05.2015, 11:58h
  • Gut, dass auch die Wissenschaft die Wahrheit aufdeckt:
    dass es sich bei den Bildungsplangegnern keineswegs um besorgte Eltern oder brave Bürger handelt, sondern dass das ein braunes Gemenge aus Faschisten, Neonazis und religiösen Fanatikern ist...
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Patroklos
#4 Robby69