Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2390

Berlin Die Berliner Kabaretttunte Ovo Maltine ist tot. Christoph Josten verstarb am 8. Februar im Alter von 38 Jahren an einem bösartigen Lymphdrüsentumor im Zusammenhang mit seiner HIV-Infektion. Bekannt wurde Maltine vor allem durch zahlreiche Rollen in Filmen von Rosa von Praunheim, aber auch durch Auftritte an der Berliner Volksbühne und einer Bundestagskandidatur 1998, sie erhielt damals 534 Stimmen. Maltine moderierte auch viele Szeneveranstaltungen und machte sich als Aids-Aktivistin einen Namen. Die Beerdigung ist für Freitag, den 4. März auf dem Alter St. Matthäus Kirchhof in Berlin-Schöneberg angesetzt. (nb)



16 Kommentare

#1 KetzerjägerAnonym
  • 10.02.2005, 15:23h
  • (Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er persönliche Beleidigungen enthielt. Wir bitten dringend, sich an die Nettiquette zu halten! Die Redaktion)
  • Antworten » | Direktlink »
#2 skydiverProfil
  • 10.02.2005, 15:48hStuttgart
  • @Ketzerjäger: Schade, dass so "Schwachomaten" wie Du einer zu sein scheinst, den Weg hier her gefunden haben...
  • Antworten » | Direktlink »
#3 KetzerjägerAnonym
#4 andyAnonym
  • 10.02.2005, 17:29h
  • hi ketzerjäger, deine äusserungen , die ich schon mehrmals gelesen habe, erinnern mich sehr an auslegungen und hass von entweder katholischen oder freien evangelischen gemeinden .vielleicht ist das aber nicht der fall und du hast dachschaden?sorry.
    sehr gut , dass eine "neue" auslegung von dir gelöscht worden ist .
    ketzenjäger , wir haben keine lust auf neu beleidigungen und deinen hass. nimm dich ein wenig zusammen.
    für hass und unliebe soll hier bei queer keinen platz geben!
  • Antworten » | Direktlink »
#5 UeffckenAnonym
  • 11.02.2005, 11:05h
  • Gegner glauben uns zu widerlegen,
    wenn sie ihre Meinung wiederholen
    und auf die unsrige nicht achten...

    Ueffcken ( www.uwegoerke.de)
  • Antworten » | Direktlink »
#6 guidoAnonym
  • 11.02.2005, 12:38h
  • Mit Ovo verlieren wir erneut einen Aktivisten und das macht mich traurig. Es wäre schön, wenn man bei diesem Anlass seine blöde Kommentare lassen könnte und vielleicht nur die Trauer zum Ausdruck bringen würde. Wem es nicht traurig stimmt, sollte den Mund doch besser halten
  • Antworten » | Direktlink »
#7 hamburgmünchnerAnonym
  • 11.02.2005, 12:59h
  • Es ist sehr schade, dass ein Mensch wie Ovo, eben mit Ecken und Kanten, meist so früh Sterben....
    Trauriger Gruss aus München
  • Antworten » | Direktlink »
#8 BeV StroganoVAnonym
  • 11.02.2005, 13:18h
  • Liebe Freunde von Ovo..
    Es gibt seit heute eine offizielle
    Pressemitteilung mit den richtigen
    Auskünften, demnächst in der Presse zu
    lesen.
    Eine Webseite mit Gästebuch wird in den
    nächsten Tagen erscheinen.
    Schön wie ihr das Ovo verteidigt.
    Solidarische Grüsse :
    ehemalige BeV
  • Antworten » | Direktlink »
#9 SandraAnonym
#10 GerdAnonym
  • 11.02.2005, 22:08h
  • Ich hatte das Glück ihm begegnen zudürfen und haben uns sehr nett und ernst unterhalten .
    Gott segne Dich
  • Antworten » | Direktlink »