Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2391

Bremerhaven User des österreichischen Homo-Portals rainbow.or.at haben eine Petition gestartet gegen die Versuche des Bremerhavener Zoos, homosexuelle Pinguine mit zusätzlichen Weibchen zu heterosexuellem Sex zu bewegen. Das Schreiben an Oberbügermeister und Stadtverwaltung vergleicht den Versuch, der nach Angaben des Zoos das Aussterben der Rasse verhindern soll, mit dem Lebensborn der Nazis. Die "missbräuchliche Zwangsausübung gegenüber Abhängigen" sei zudem eine diskriminierende Maßnahme. Eine humorlose und wohl auch unnötige Schützenhilfe für die drei männlichen Humboldt-Pinguinpaare: bislang zeigen sie keine Neigung für die eigens aus Schweden importierten Weibchen. "Die Beziehungen waren wohl schon zu fest", sagte Zoodirektorin Heike Kück der "Nordsee-Zeitung". Die Tiere seien wieder zum Alltag zurückgekehrt und brüteten Steine. (nb)



34 Kommentare

#1 mezzoAnonym
#2 KetzerjägerAnonym
  • 10.02.2005, 15:20h
  • (Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er zur Gewalt aufgerufen hat. Wir bitten dringend, sich an die Nettiquette zu halten! Die Redaktion)
  • Antworten » | Direktlink »
#3 denwebsAnonym
  • 10.02.2005, 15:24h
  • (Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er persönliche Beleidigungen enthielt. Wir bitten dringend, sich an die Nettiquette zu halten! Die Redaktion)
  • Antworten » | Direktlink »
#4 UweAnonym
  • 10.02.2005, 15:53h
  • Homophobie entlarvt ihre Verfechter!

    Lustig ist, dass solche Leute sofort selbst "Diskriminierung!" heulen, wenn sie mal etwas Gegenwind kriegen. Hat unser spezieller Freund schon öfters demonstriert.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 UweAnonym
#6 thomasAnonym
#7 blnlivebb38Anonym
  • 10.02.2005, 16:15h
  • warum sperrt ihr diesen ketzerjäger nicht komplett. so wie es aussieht ( er hat schon einige antischwule antworten geschrieben) ist er ein homophober schwulenhassender hetero.
    soll doch nach münchen zum stoiber gehen !!!
    der kann ihn sicher gut gebrauchen, so als art stimmungsmacher bei seinen stammtischen oder bierzeltauftritten. (wir wissen hoffentlich alle wer auch so angefangen hat).

    in diesem sinne

    andre
  • Antworten » | Direktlink »
#8 KetzerjägerAnonym
  • 10.02.2005, 16:22h
  • Das ist unglaublich!

    Ich habe nie zur Gewalt aufgerufen noch hab ich jemanden Beleidigt. Das ist ein Witz. Die ganze Zeit muss ICH mir grobe Beleidigungen gefallen lassen wie z.B " Du dummer Idiot " oder " Du hast bestimmt ein kleines Schwänzchen das niemand lutschen will. Dazu kommt noch Gotteslästerung wie " Heiliger Stuhl gleich die Scheiße von Gott " Sowas wird natürlich nicht gelöscht, aber total hamlose Sachen die werden gelöscht. Na Bravo kann ich da nur sagen. Da sieht man es mal wieder.

    Heterogruss an Alle
  • Antworten » | Direktlink »
#9 PeerHBProfil
  • 10.02.2005, 16:24hBremen
  • Also, ich komme selbst aus Bremerhaven und habe von dem ganzen Zirkus, den ich nicht verstehe und für übertrieben halte, natürlich was mitbekommen.
    Das, was der Zoo am Meer gemacht hat bzw. immer noch macht, ist doch ein ganz interessanter Versuch. Und er beweist, dass die schwulen Beziehungen im Tierreich durchaus stabil und natürlich sind und nicht deshalb zustande kommen, weil es - wie hier in diesem Gehege -, nur mehr Männchen als Weibchen gibt.
    Die Reaktion von der österreichischen Organisation halte ich für maßlos übertrieben. Die sollen sich erstmal auf die Lage der Schwulen in ihrem Land konzentrieren (Stichwort: §209, bzw. §207b)
  • Antworten » | Direktlink »
#10 Burt ReynoldsAnonym