Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 05.06.2015, 09:08h               Teilen:   |

"Sehr kleine Liebe"

Sexuellen Missbrauch literarisch verarbeitet

"Sehr kleine Liebe" von Ted van Lieshout ist bereits im August 2014 in Deutschland erschienen
"Sehr kleine Liebe" von Ted van Lieshout ist bereits im August 2014 in Deutschland erschienen

Der mehrfach ausgezeichnete niederländische Jugendbuchautor Ted van Lieshout thematisiert in seinem Buch "Sehr kleine Liebe" pädophile Erfahrungen aus der Sicht des Kindes.

Ein zwölfjähriger Junge geht durch die Welt. Dass er schon eine Zeitlang ein großes Geheimnis mit sich herumträgt, erzählt er niemandem. Der Einzige, der mehr darüber weiß, schweigt. Bis 25 Jahre später ein Brief eintrifft: "Ich bitte dich um Vergebung für das, was ich dir damals angetan habe."

Mit großer Sensibilität nähert sich der mehrfach preisgekrönte niederländische Autor Ted van Lieshout einem tabuisierten Thema: Wie ist es eigentlich, wenn man von der so genannten Opferseite pädophile Erfahrungen erlebt?

In einer tagebuchartigen Abfolge von Briefen und Gedichten erinnert sich der Autor an die Zeit, in der er selbst als Junge eine Beziehung zu einem erwachsenen Mann hatte. Er gibt in diesen Texten Kindern mit ähnlicher Erfahrung eine Stimme und die Möglichkeit, sich in ihrer Bedrängtheit als selbstbestimmte Menschen zu orten.

Fortsetzung nach Anzeige


Ein Porträt mit autobiografischen Elementen

Der Autor über sein Buch: "Ich wollte schon lange eine poetische Komposition um das Thema eines Kindes mit einer pädophilen Erfahrung machen, weil das nun einmal Teil meiner Jugend gewesen war, und ich fand, dass es in dem Porträt einer Jugend, das ich mit meinem Werk gern umreißen wollte, nicht fehlen durfte."

Der Autor Ted van Lieshout, geboren 1955 in Eindhoven, ist Schriftsteller, Illustrator, bildender Künstler und Grafikdesigner, mit anderen Worten: ein Multitalent und einer der bekanntesten und zugleich eigenwilligsten Kinder- und Jugendbuchmacher der Niederlande. 2009 wurde er dafür mit dem niederländischen Staatspreis für Jugendliteratur, dem "Theo-Thijssenprijs" ausgezeichnet. Im selben Jahr erhielt Lieshout den "Deutschen Jugendliteraturpreis" für sein Jugendbuch "Bruder". Außerdem war der Autor für den "Hans-Christian-Andersen-Preis" und den "Astrid Lindgren Memorial Award" (ALMA) 2014 nominiert. (cw/pm)

  Infos zum Buch
Ted van Lieshout: Sehr kleine Liebe (Originaltitel: Zeer kleine Liefde). Roman. 56 Seiten. Hardcover. Format: 17,7 x 24,1 cm. Sprache: Deutsch. Susanna Rieder Verlag. München 2014. 13,95 €,. ISB 978-3-943919-56-1
Links zum Thema:
» Mehr Infos zum Buch und Bestellmöglichkeit bei Amazon
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen
Teilen: 9                  
Service: | pdf | mailen
Tags: ted van lieshout, sehr kleine liebe, jugendbuch
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Sexuellen Missbrauch literarisch verarbeitet"


 Bisher keine User-Kommentare


 BUCH - LITERATUR

Top-Links (Werbung)

 BUCH



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Trans* Jugendliche fordern Vorbilder in den Medien Ehe für alle jetzt auch in der Cherokee Nation Volker Beck bedauert "schreckliche Sätze" aus den Achtzigern Schwulen Flüchtling verprügelt: Zehn Monate auf Bewährung
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt