Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?23938

Erste Hochzeiten nächste Woche

Ehe für alle in Guam


Die Klägerinnen, hier vor einer Gerichtsverhandlung, waren von US-Bürgerrechtsorganisationen unterstützt worden (Bild: Human Rights Campaign)

Ein Richter ordnete am Freitag die Öffnung der Ehe für schwule und lesbische Paare in dem US-amerikanischen Außengebiet an.

Während die Welt mit Spannung auf ein für die nächsten Wochen erwartetes Urteil des Supreme Court zur Ehe für alle in den USA wartet, öffnet erstmals ein US-Außengebiet die Ehe.

Am Freitag entschied ein Bundesrichter, dass Guam schwulen und lesbischen Paaren die Ehe ermöglichen muss. Sie können ab Dienstag einen entsprechenden Antrag stellen, die ersten Zeremonien könnten nach der offiziellen Wartezeit am 14. Juni stattfinden.

Der republikanische Gouverneur von Guam, Eddie Calvo, der gegen die Ehe-Öffnung angekämpft hatte, akzeptierte das Urteil. Man müsse nun trotz der Unterschiede zueinander finden und nach vorne schauen, sagte er gegenüber Medien.

In den letzten Jahren waren zwei Gesetzesinitiativen zur Einführung von eingetragenen Lebenspartnerschaften in Guam gescheitert. Geklagt hatten zwei 28-jährige Frauen, denen eine Eintragung verweigert worden war. Loretta Pangelianan und Kathleen Aguero beriefen sich auf Entscheidungen von US-Gerichten.

Die Generalstaatsanwältin des Landes hatte nach dem Eintragungsversuch der beiden Frauen zunächst Behörden angewiesen, Homo-Paaren eine Eheeintragung zu ermöglichen, wurde aber vom Gouverneur zurückgepfiffen, der eine rechtliche Klärung durch ein Gericht forderte.

Guam ist die größte und südlichste Insel des Marianen-Archipels im westpazifischen Ozean und hat rund 185.500 Einwohner. (nb)



#1 DannyCologne89Profil
  • 05.06.2015, 12:55hKöln
  • Ganz toll!!!!! Ich freue mich, das ist wieder ein wichtiges Signal.

    Deutschland, ihr macht euch langsam lächerlich... Echt! Jetzt zieht schon Guam an uns vorbei^^

    "Erste Ehen gibt es nächste Woche" - Das würde es bei uns bei der Bürokratie nicht geben...

    Traurig, Leute, Traurig...
  • Antworten » | Direktlink »
#2 VeganBearEhemaliges Profil
  • 05.06.2015, 12:58h
  • Interessant dabei:
    85% (!) der Bevölkerung sind katholisch.

    de.wikipedia.org/wiki/Guam#Religion

    Es geht also auch anders, liebe deutsche Christ_innen und C-Parteien - wie erneut zu beweisen war.
    Nehmt Euch daran doch jetzt bitte mal ein Beispiel und hört endlich auf, uns mit immer fauleren Ausreden wie Wesen zweiter Klasse zu behandeln!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Homonklin44Profil
  • 05.06.2015, 13:38hTauroa Point
  • Na da sieht man´s mal wieder! Es gibt im Vergleich zu Deutschland eben auch fortschrittliche Länder!

    Aber in der Südsee waren einige Völker schon tausende Jahre uns voraus,bevor die Kolonialherren und die verdammten Bibelschwinger auftauchten.

    Glückwünsche an Guam!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Patroklos
  • 05.06.2015, 14:56h
  • Das sind supergute Neuigkeiten! Noch ein triftiger Grund, den Herren und Damen Abgeordneten mal ordentlich Feuer unter ihren plattgesessenen und trägen Ärsche zu machen!
  • Antworten » | Direktlink »
#5 ashaAnonym
#6 hugo1970Profil
  • 06.06.2015, 09:51hPyrbaum
  • Antwort auf #2 von VeganBear
  • Wie unten zu ersehen ist, hat sich der Gouverneur schwergetan und natürlich ein republikaner, was denn sonst.

    "Der republikanische Gouverneur von Guam, Eddie Calvo, der gegen die Ehe-Öffnung angekämpft hatte, akzeptierte das Urteil."
  • Antworten » | Direktlink »