Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 16.06.2015, 16:47h           2      Teilen:   |

Schwuler NFL-Spieler

Michael Sam verlässt Montreal nach drei Wochen

Michael Sam braucht wieder einen neuen Verein
Michael Sam braucht wieder einen neuen Verein

Drei Wochen nach der Vertragsunterzeichnung ist schon wieder Schluss: Das Football-Team Montreal Alouettes bestätigte, dass Michael Sam, der erste offen schwule NFL-Spieler, freigestellt wurde.

Die Freistellung soll auf Wunsch des Spielers "aus persönlichen Gründen" erfolgt sein, erklärte Club-Manager Jim Popp gegenüber der "Montreal Gazette". "Er wollte nach Hause gehen – und das hat er auch getan", sagte Popp.

Sam nannte keinen Grund, warum er Montreal verlassen wollte. In den Medien wird darüber spekuliert, ob er sich mit seinen Teamkollegen nicht verstanden habe. Der 25-jährige Amerikaner hatte erst am 22. Mai einen Dreijahresvertrag mit dem kanadischen NFL-Team unterzeichnet (queer.de berichtete)

Erst im Februar 2014 hatte sich Sam als schwul geoutet (queer.de berichtete). Er wurde drei Monate später als erster offen schwuler Spieler in der nordamerikanischen Profiliga NFL von den St. Louis Rams verpflichtet (queer.de berichtete). Über seine Geschichte wurde in aller Welt in den Medien berichtet, allerdings konnte er weder bei St. Louis noch bei seiner nächsten Mannschaft Dallas Cowboys Fuß fassen.

Vielen US-Fernsehzuschauern ist Sam als Teilnehmer der Tanzshow "Dancing With The Stars" bekannt, der US-Version von "Let's Dance". Die Sendung lief zwischen März und Mai diesen Jahres. Auch hier er nur bedingt erfolgreich: Von zwölf Teilnehmern belegte er am Ende den zehnten Platz. (dk)

Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 2 Kommentare
Teilen: 8                  
Service: | pdf | mailen
Tags: michael sam, sport, nfl, kanada, montreal
Schwerpunkte:
 Michael Sam
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Michael Sam verlässt Montreal nach drei Wochen"


 2 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
21.06.2015
08:43:31


(-2, 2 Votes)

Von Patroklos
Profil nur für angemeldete User sichtbar


Schade!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
22.06.2015
10:54:01


(0, 2 Votes)

Von Nils


Tja...dann muss er sich so langsam mal fragen, ober überhaupt das Zeug zum Profi hat. Andere Taltente bekommen nicht einmal halb so viele Chancen geboten. Lieber rechtzeitig was anderes im Leben suchen ;)


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 Ort: Montreal


 BOULEVARD - INTERNATIONAL

Top-Links (Werbung)

 BOULEVARD



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Nordkirche beschließt Segnung von Homo-Paaren Amerikaner bei LGBTI-Rechten tief gespalten Indien: Über 200 Minderjährige wegen Gesetzes gegen Homosexuelle festgenommen Axel Ranisch hat sich verpartnert
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt