Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 21.06.2015, 08:03h               Teilen:   |

Debütalbum

Frankreichs neue Stimme: Kendji Girac

Artikelbild
Die Singles "Color Gitano" und "Andalouse" schossen jeweils auf Platz 1 der französischen Charts, die Musikvideos lösten eine unvorstellbare Klick-Rate aus., inzwischen sind es über 51 Millionen zu "Color Gitano" und über 87 Millionen zur "Andalouse"

Das Debütalbum "Kendji" des letztjährigen "The Voice Of France"-Gewinners ist nun auch in Deutschland erschienen.

Temperamentvolle Gitarren-Klänge, feurige Rhythmen, dann die ersten katalanischen Gesangs-Linien – das ist die Musik des gerade einmal 18-jährigen Kendji Girac, dem Gewinner von "The Voice Of France" 2014.

Der talentierte Franzose vereint das Beste aus spanisch-katalanischen Gipsy-Klängen und französischem Folk-Pop. Im Alter von 13 Jahren brachte ihm sein Großvater das Gitarrespielen bei und fortan wuchs die Musik zur wichtigsten Konstante in Kendjis Leben.

Durch den Onlinehype, den eine seiner Coverversionen auslöste, wurde das Casting-Team der französischen Ausgabe von "The Voice" auf ihn aufmerksam. Später wurde er Teilnehmer und sogar Sieger der 3. Staffel.

Der Grundstein war gelegt und sein Debütalbum "Kendji" schoss noch am Release-Tag auf Platz 1 der französischen Charts. Sich auf den Vorschusslorbeeren ausruhen? Fehlanzeige! Kendji Girac zählt inzwischen zu den erfolgreichsten und meistverkauften Künstlern von "The Voice" weltweit.

Sein Album, das sich insgesamt 6 Wochen auf Platz 1 der französischen Albumcharts hielt, hatte vier Monate nach Veröffentlichung bereits 850.000 verkaufte Einheiten zu verzeichnen und ist somit das zweitmeistverkaufte französische Album 2014. Er selbst erzielte damit das beste Ergebnis in der ersten Verkaufswoche für einen Newcomer seit 2007.

Fortsetzung nach Anzeige


Millionen Klicks und ausverkaufte Frankreich-Tour

Das Debütalbum "Kendji" ist am 19. Juni 2015 in Deutschland erschienen
Das Debütalbum "Kendji" ist am 19. Juni 2015 in Deutschland erschienen

Auch seine gefeierten Singles "Color Gitano" und "Andalouse" schossen jeweils auf die Poleposition der französischen Charts.

Darüber hinaus lösten die dazugehörigen Musikvideos eine unvorstellbare Klick-Rate aus. Inzwischen sind es über 51 Millionen Klicks auf dem offiziellen Video zu "Color Gitano" und über 87 Millionen Klicks auf dem zur Single "Andalouse".

Bereits zwei Mal durfte sich Kendji Girac über den NRJ Music Award – "French Newcomer" & "French Song of the Year" freuen und für seine ausgedehnte Frankreich-Tour erhielt er den Stempel "Sold Out".

Es scheint fast unreal, welche Tragweite sein musikalisches Schaffen in so kurzer Zeit bereits erreicht hat. Die Nachfrage wächst stetig und es ist an der Zeit die Flügel zu spreizen und mit einem internationalen Release einen weiteren Meilenstein zu. (cw/pm)

Direktlink | Offizielles Video zur Single "Color Gitano"
Links zum Thema:
» In das Album bei Amazon reinhören
» Infos zu Kendji Girac bei Universal Music
» Fanpage auf Facebook
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen
Teilen: 15                  
Service: | pdf | mailen
Tags: the voice of france, kendji girac, debütalbum
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Frankreichs neue Stimme: Kendji Girac"


 Bisher keine User-Kommentare


 CD - POP

Top-Links (Werbung)

 CD



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Volker Beck bedauert "schreckliche Sätze" aus den Achtzigern Schwulen Flüchtling verprügelt: Zehn Monate auf Bewährung 25 Jahre "Schwulen-Verrat" im Fernsehen LiSL: Keine deutschen Steuergelder für Verfolgerstaaten
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt