Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?24061

Harvey Fierstein und Cyndi Lauper dürfen sich über Sterne freuen (Bild: Screenshot KABC)

Gut zwei Dutzend Stars dürfen sich über einen neuen Stern freuen, darunter auch Harvey Fierstein, Schwulenmutti Cyndi Lauper sowie Grace aus "Will & Grace".

Das Auswahlkomitee für den "Hollywood Walk of Fame" hat am Montag angekündigt, dass 29 weitere Künstler aus Film, Fernsehen, Theater, Radio und Musik einen Stern auf der berühmten Gehweg in Los Angeles erhalten werden. Unter anderem wird der schwule Schauspieler, Autor und Sänger Harvey Fierstein geehrt. Via Twitter freute sich der Star über die "aufregenden Neuigkeiten", äußerte aber einen Wunsch: "Ich hoffe, ich bin nicht neben einem Dixie-Klo".

Fierstein ist unter anderem durch den Kassenschlager "Mrs. Doubtfire" mit Robin Williams bekannt geworden. Für sein schwules Theaterstück "Torch Song Trilogy" mit Matthew Broderick erhielt er 1982 einen Tony Award. 1988 verfilmte er das Stück (deutscher Titel: "Das Kuckucksei") mit dem inzwischen international erfolgreichen Broderick in einer der Hauptrollen – der Film gehört zu den Klassikern des schwulen Kinos.

Ebenfalls einen Stern erhält die Schauspielerin Debra Messing, die durch ihre Rolle als Grace in der Sitcom "Will and Grace" (1998 bis 2006) bekannt geworden ist – damals die erste Serie im Network-TV mit einer schwulen Hauptfigur, die vom Kanadier Eric McCormack dargestellt wurde. McCormack hat bislang allerdings "nur" einen Stern auf dem "Canada's Walk of Fame" in Toronto erhalten.

Youtube | Bekanntgabe der Auszeichnungen

Auch die 62-jährige Cyndi Lauper ("Girls Just Want to Have Fun", "Time After Time", "True Colors") erhält den Stern. Sie engagiert sich seit Jahren für Schwule und Lesben – und eröffnete etwa 2011 in ihrer Heimatstadt New York ein Heim für junge obdachlose LGBT (queer.de berichtete).

Zu den weiteren Preisträgern aus dem Filmbereich gehören die Schauspieler Bradley Cooper und Michael Keaton sowie Regisseur Quentin Tarantino. Für ihre Leistungen im Fernsehen werden unter anderem Kathy Bates ("American Horror Story"), David Duchovny ("Akte X") und Barbara Bain ("Mondbasis Alpha 1") geehrt. Auch Tracy Morgan von der Sitcom "30 Rock" erhält einen Stern. Der Komiker hatte sich 2011 nach einem homofeindlichen Witz entschuldigen müssen (queer.de berichtete).

Als Musiker werden außerdem Adam Levine von der Band "Maroon 5", Sänger Bruno Mars sowie posthum die 1974 verstorbene Mama Cass ausgezeichnet. (dk)

Youtube | Harvey Fierstein und Cyndi Lauper haben im Theaterstück "Kinky Boots" zusammengearbeitet


#1 Patroklos
#2 Markus44Anonym
  • 23.06.2015, 15:05h
  • Wann bekommt eigentlich endlich Roland Emmerich in Berlin einen Stern auf dem Boulevard der Stars ?

    Till Schweiger, Hanna Schygulla, usw. haben dort bereits einen Stern, aber Roland Emmerich immer noch nicht.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 TheDadProfil
#4 LedErich
  • 23.06.2015, 16:54h

  • Das Kuckucksei ist ein grandioser und wichtiger Film für mich gewesen. Ich freue mich sehr :-)
  • Antworten » | Direktlink »