Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?24086
  • 26. Juni 2015, 11:35h, Noch kein Kommentar

Jeffrey Tambor spielt in "Transparent" Maura Pfefferman, die erst spät ihr Coming-out als Transsexuelle wagt (Bild: Amazon Studios)

Die preisgekrönte US-Serie "Transparent", die vom Coming-out der Transsexuellen Maura Pfefferman handelt, wird in eine dritte Staffel gehen.

Das kündigte Amazon.com am Donnerstag an. Die Serie wurde verlängert, bevor die zweite Staffel überhaupt abgedreht worden ist. "Es ist toll, dass ich der Welt noch mehr von den Pfeffermans erzählen kann", erklärte Serien-Erfinderin Jill Soloway. "Ich bin begeistert von der kreativen Freiheit, die Amazon mir gibt. Ich kann nicht abwarten zu erzählen, wo uns die Reise hinträgt."

Die zehnteilige erste Staffel der Serie ist bei Amazon in den USA seit Februar 2014 abrufbar. In Deutschland ist sie ein halbes Jahr später veröffentlicht worden, Anfang dieses Jahres auch in deutscher Synchronisation (queer.de berichtete). Die gesamte zweite Staffel wird voraussichtlich ab Herbst abrufbar sein. Mitglieder von Amazon Prime können alle veröffentlichten Folgen kostenlos ansehen.

"Transparent" wurde Anfang des Jahres mit zwei Golden Globes ausgezeichnet – in den Kategorien "Beste Comedy-Serie" und "Bester Darsteller in einer Comedy-Serie" für Jeffrey Tambor (queer.de berichtete). Damit konnten die erst vor wenigen Jahren gegründeten Amazon Studios erstmals in ihrer Geschichte Golden Globes gewinnen. (dk)