Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?24094
  • 28. Juni 2015, 11:15h, noch kein Kommentar

Das Jubiläumsalbum "Private Dancer – 30th Anniversary Edition" ist am 26. Juni 2015 erschienen

Parlophone hat das Jahrhundertwerk in einer "30th Anniversary Edition" mit einer zusätzlichen CD mit Rarities, Maxi-Versionen und B-Seiten veröffentlicht.

Mit über 180 Millionen verkauften Tonträgern, acht "Grammys", drei "MTV Music Video Awards" und zahllosen weiteren hochdotierten Auszeichnungen, darunter die "Kennedy Center Honors" und die 1991 erfolgte Aufnahme in die "Rock'n'Roll Hall Of Fame", ist Tina Turner die erfolgreichste Rock-Sängerin aller Zeiten!

Bereits seit 1960 im Geschäft, startete sie nach der Verbindung mit Ike Turner im Jahr 1974 ihre Solokarriere mit dem Album "Tina Turns The Country On!", für das sie gleich mit einem Grammy belohnt wurde. Der absolute Durchbruch als Megastar kam zehn Jahre später mit dem Album "Private Dancer".

Nun wurde das Jahrhundertwerk in einer "30th Anniversary Edition" mit einer zusätzlichen CD mit Rarities, Maxi-Versionen und B-Seiten veröffentlicht.

Ursprünglich im Juni 1984 veröffentlicht, enthält "Private Dancer" eine ganze Reihe von Megahits, die die Welt und die Clubs in Atem hielten, darunter "What's Love Got To Do With It", "Better Good To Me", "Private Dancer" und "Let's Stay Together". Das Album "Private Dancer" wurde auf Anhieb ein Welterfolg und wurde in mehreren Ländern mit Multi-Platin ausgezeichnet, darunter die USA, UK, Kanada, Australien und natürlich auch Deutschland, wo es sich 94 Wochen in den Charts hielt.

Eines der besten Alben der Achtziger

"Private Dancer" gilt als eines der besten Comeback-Alben der Dekade und wurde vom "Rolling Stone" (US) zu den "100 Greatest Albums of the 80s" gezählt. Allein vier ihrer acht Grammys bekam Tina Turner für Songs aus "Private Dancer"!

Die "30th Anniversary Edition" enthält das remasterte Original-Album mit einer zweiten CD, auf der sich neben 12"-Mixen und B-Seiten drei Non-Album-Singles und das Bryan Adams-Duett "It's Only Love" befinden. Ebenfalls dabei ist der Song "Ball Of Confusion (That's What's The World Is Today) (with B.E.F.)", den Tina Turner zusammen mit Martyn Ware von "Heaven 17" aufnahm. Die Aufnahme führte später dazu, dass Ware die Single "Let's Stay Together" produzierte, die zur meistverkauften 12"-Maxi-Disc in der Geschichte Amerikas wurde. (cw/pm)

Youtube | Tina Turner - "Private Dancer"