Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2413

Die Anime-Fernsehserie "Gravitation" erscheint als DVD-Reihe. Thematisiert wird eine ungewöhnliche schwule Liebesgeschichte.

Von Anne Richter

Protagonist der japanischen Zeichentrickserie ist der 19jährige Shuichi Shindou, ein typischer Bi-Shônen, übersetzt "schöner Junge", der sich durch seine Attraktivität, seine fast feminine Figur mit langen Haaren und vor allem durch seine Coolness auszeichnet. Er hat nur ein Ziel: Ein berühmter Popstar werden. Mit seiner Band Bad Luck versucht er, diesen Traum zu verwirklichen. Als er an einem neuen Text für die Band arbeitet, begegnet ihm der berühmte (und ebenso junge, attraktive und wohlgeformte) Autor Yuki Eiri. Dieser erklärt Shuichi eiskalt, dass er keinerlei Talent habe. Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, begleitet von vielen Widerständen aber auch Comedyelementen, kann beginnen...

"Gravitation" ist eine der wenigen Anime-Serien, in der die Homosexualität der Hauptfiguren nicht nur angedeutet, sondern offen thematisiert wird. Das Shônen-Ai-Genre ("Jungen-Liebe") ist zwar in Japan durchaus beliebt und erfolgreich, die gesellschaftliche Realität der Schwulen sieht aber häufig noch anders aus. Entstanden ist das Genre schon in den 60er Jahren, als findige Mangazeichner versuchten, durch schöne Jungs einen größeren weiblichen Leserkreis zu erreichen. Spätestens seit den 70ern sind die Geschichten über Männerliebe, allerdings in der rein romantischen Variante ohne Sex, eine etablierte Gattung von Mangas.
Vorlage für die Fernsehserie, die nun auf DVD erscheint, war die gleichnamige Manga-Reihe "Gravitation" von Maki Murakami, an der sich die Handlung dann auch stark orientiert. Insgesamt wird es fünf DVDs geben: Auf den ersten vier gibt es die komplette TV-Serie, DVD fünf enthält eine inhaltlich anknüpfende zweiteilige Miniserie. Echte Anime-Fans werden sich darüber freuen, dass sie die Serie im japanischen Originalton mit deutschen Untertiteln genießen können. Wer lieber heimische Klänge hört, kann sich auf die deutsche Synchronisation verlassen und wird dabei vielleicht die eine oder andere vertraute Stimme wahrnehmen. Mit dabei sind unter anderem Dennis Schmidt-Foss, der David Fisher aus "Six Feet Unter" oder Kim Hasper, die deutsche Stimme von Ryan Philippe. Nur die Japan-Pop-Songs wurden im Original belassen und untertitelt.

15. Februar 2005



#1 YukaAnonym
  • 19.02.2005, 20:21h
  • Es ist ein ziemlich cooler anime!! Jeder sollte ihn mal gesehen haben! Echt zum schreien, wenn sich Shuichi verkleidet ^^
  • Antworten » | Direktlink »
#2 SemyazAnonym
  • 19.02.2005, 21:21h
  • Möchte anmerken, dass sie vielleicht etwas nach den 70ern aufkamen, die Mangas aber lange nicht nur keusches Geflirte beinhaltne.
    Yaoi nennt man die Gattung der animes wie auch Mangas, in denen die Handlung hin und wieder (..) doch etwas in den Hintergrund rückt und dem Akte mher Bedeutung beigemessen wird.
    In Deutschland gibt's dazu noch wenig, am ehesten in diese Richtung geht wohl der Manga Kizuna von Kazuma Kodaka, erschienen bei Carlsen Comics.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 crankyAnonym
  • 20.02.2005, 20:50h
  • wer einfach nur ne lovestory zum dahinschmachten sucht , is auch mit zetsuai & bronze als manga gut bedient .
  • Antworten » | Direktlink »
#4 SSJ3 VegotenksAnonym
  • 11.05.2005, 22:26h
  • gravi(tation) is schob geil ^^ aber stellenweise doch recht überdreht :> läßt sich aber verschmwerzen :D gibt ja genug geile szenen in dem teil ^^

    zetsuai/bronze is zwar auch gut, mir persönlich aber zu dunkel und teilweise brutal geraten, das andere extrem halt :/

    das find is an mangas son ding, vor allem wenn sie an tabu themen kratzen: sie überdrehen fix, der "goldene mittelweg" wird gar nicht/nur wenig getroffen. ein beispiel für nen halbwegs getroffenen mittelweg stellen fake, kizuna oder auch wild rocks dar.

    achja, ein gutes board zu solchen animes: -->
    www.zetsuai.at/board/index.php
    <--

    cya v3g0 ^^
  • Antworten » | Direktlink »
#5 yuki-chanAnonym
  • 13.06.2005, 08:28h
  • ja der anime ist hammer geil und die magas erst recht aber leider gibt es nur 5 dvd s von gravition leider habe ich nur noch 2 vor mir *heul* ICH WILL MEHR
  • Antworten » | Direktlink »