Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2427

New Brunswick Die Rutgers University in New Brunswick im US-Bundesstaat New Jersey hat es einem Cafebetreiber verboten, Sandwiches "fat dyke" und "fat bitch" zu benennen. Die Unileitung reagierte damit auf Beschwerden des Schwulenreferates sowie einiger Studentinnen. Der Besitzer entfernte die Bezeichnungen, sagte aber, er habe nicht diskriminieren, sondern witzig sein wollen. (nb)



10 Kommentare

#1 mr. bigAnonym
#2 JuliaAnonym
  • 17.02.2005, 20:51h
  • Ich finde es auch Blödsinn, man soll das doch auch komisch sehen. Es scheint so dass man der Spaß nicht sieht.

    Lieve groeten, Julia.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 meronAnonym
  • 17.02.2005, 21:13h
  • @julia
    recht haste,warum sehen die Amis alles so verbissen?:-(
    oih...dann wandern demnächst mein bester Hetero-Freund, weil er mich mit "Hi Schwuli" begrüsst;und ich weil ich ihm mit "hi Hettroilett"antworte in den Knast
  • Antworten » | Direktlink »
#4 MarkusAnonym
  • 18.02.2005, 09:47h
  • Vermutlich hatten eher die Hetero-Amis Angst, sich "anzustecken", wenn sie sowas essen...
  • Antworten » | Direktlink »
#5 mikAnonym
  • 18.02.2005, 11:08h
  • die sollten sich lieber um die wirklich diskriminierenden sachen auf ihrem kontinent kümmern. da gibt es bei leibe genug davon
  • Antworten » | Direktlink »
#6 JasirAnonym
  • 18.02.2005, 11:21h
  • Wird wohl nicht um das Sandwich selbst gegangen sein...sondern darum was damit veranstaltet wird. Vom Besitzer mag das ja witzig gemeint sein...aber denk mal dran was daraus an ner Uni mit teilweise schwulenfeindlichen Studenten werden kann. Du kannst allein mit der Bestellung im richtigen Moment etliche seelische Grausamkeiten anstellen für die du sonst ne Klage für schwere Beleidigung kassieren würdest. Das ist dann nicht dein bester Freund sondern ein Kerl der dich hasst und dir schnell noch einen reindrücken will und du spürst das, kannst aber nichts dagegen machen weil "es war ja nur ne Bestellung". Und das sind keine gestandenen Typen sondern Teenager in Identitätskrisen...da steckt man das nicht so einfach weg.

    Das hört sich sinnloser/harmloser an als es bei genauerem Nachdenken tatsächlich ist. Dazu gibts übrigens auch jede menge modell-versuche gerade an Universitäten und Highschools.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 ACopAnonym
  • 18.02.2005, 15:22h
  • haben Lesben schon jemals Humor verstanden? ich denke
    nein ;-) (außer bei ihrem Spiegelbild vielleicht)

    auch Randgruppen haben ein Recht, das über sie Witze
    gemacht werden - wie über alle Menschen eben!
  • Antworten » | Direktlink »
#8 MichaelAnonym
  • 19.02.2005, 12:05h
  • @Acop:
    schwule aber auch nicht unbedingt;-) da kennst du ja ein sehr bekanntes beispiel an schwuler humorlosigkeit;-) aus leidvoller erfahrung....
  • Antworten » | Direktlink »
#9 Ami in Montgomery/AlabamaAnonym
#10 PampelmusenigelAnonym