Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?24291
powered by

"Wet Stuff Ready"

Die Pille für den Po


Geht der schwule Trend tatsächlich zum Vorschmieren? (Bild: Wet Stuff)

Aus Australien kommt mit "Wet Stuff Ready" eine neue Gleitgelkapsel, die man sich 30 Minuten vor dem Sex in den Hintern schieben kann.

Es ist kaum zu glauben, aber es gibt noch immer neue Erfindungen, die das schwule Sexleben verbessern helfen sollen. Neuestes Produkt ist "Wet Stuff Ready" – eine Gleitgel-Kapsel aus Australien, die man sich rund 30 Minuten vor dem Sex in den Po schieben soll. Und dann läuft angeblich (im wahrsten Sinne des Wortes) alles wie geschmiert…

Die neuen Pillen "zur diskreten Befeuchtung" sind kondomsicher und für alle Latexprodukte geeignet, sagt die Herstellerfirma, die mit ihren "Wet Stuff"-Produkten die meisten schwulen Hintern in Down Under beglückt. Während die Hülle der Kapseln aus hautfreundlicher Gelatine und Glycerin besteht, wurde das Gleitgel selbst auf Silikonbasis hergestellt. Falls sich der Kolben des Partners als zu groß herausstellt, kann "Wet Stuff Ready" mit anderen Gleitgelen, auch auf Wasserbasis, kombiniert werden

Praktisch im Darkroom oder beim Cruising

Für den Darkroom, die Sexparty oder beim Cruising scheint "Wet Stuff Ready" durchaus praktisch zu sein – wer möchte im Dunkeln oder im Gebüsch schon gern mit klebrigen Gleitgelflaschen herumhantieren oder kleine Tütchen mit den Zähnen aufreißen?

Aber auch im schwulen Ehebett hat die Flutsch-Pille durchaus Vorteile, hilft sie doch, unschöne Flecken auf dem gemangelten, gebügelten und gestärkten Laken zu vermeiden. Das Gleitgel wird äußerst sparsam eingesetzt, nichts geht mehr daneben. Nur mit dem 30-Minuten-Timing kann es wohl manchmal schwierig werden…

Pro Session soll eine Gleitgel-Kapsel, die nur 1,5 Gramm wiegt und mit etwas über einem Euro zu Buche schlägt, genügen. In Deutschland sind 18er-Packungen für 18,99 Euro bei brunos.de (plus Versandkosten) oder ab 22,49 Euro bei Amazon.de (versandkostenfrei) erhältlich. (mize)



#1 David77Anonym
  • 29.07.2015, 07:01h
  • "Aber auch im schwulen Ehebett hat die Flutsch-Pille durchaus Vorteile, hilft sie doch, unschöne Flecken auf dem gemangelten, gebügelten und gestärkten Laken zu vermeiden."


    GRÖÖÖHL!!!!!! KREISCH!!!!!!

    Wieso muss ich da an unsere Frau von Stepford, ähm den schwulen eingetragenen Lebenspartner im Münsterland denken?
  • Antworten » | Direktlink »
#2 DieAOKAnonym
#3 vamplordAnonym
  • 29.07.2015, 07:55h
  • Antwort auf #2 von DieAOK
  • Es ist nichts drin, was dem Körper schadet, und durch die Verwendung von Gleitgel wird im vergleich zum "trockenen" Verkehr die Haut und Schleimhäute geschont.
    Es IST also gut für den Körper.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Patroklos
  • 29.07.2015, 08:52h
  • Mal gespannt, wann die Kapseln den Siegeszug um die ganze Welt antreten werden! Da hat die Firma aus Australien gute Arbeit geleistet!
  • Antworten » | Direktlink »
#5 PatrokloßAnonym
#6 Markus44Anonym
#7 DennisgayAnonym
  • 29.07.2015, 14:50h

  • Gute Sache. Nur manchmal ergibt sich Sex auch spontan und dann ist nichts mit Stunden vorher alles planen.
  • Antworten » | Direktlink »
#8 ollinaieProfil
#9 SultanAnonym
#10 HonestAbeProfil