Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2435

Wie Männer wirklich ticken, und warum sie nie erwachsen werden wollen. Buchautor Eric Hegmann verrät es uns in seinen Storys.

Von Christian Scheuß

Jungs sind trieb- und hormongesteuert, sie tun alles, um möglichst oft möglichst viel Sex zu haben. Diese These belegt der schwule Autor Eric Hegmann durch Aufzeichnungen seiner Erlebnisse mit seinem hetero- wie homosexuellen Freunden und Bekannten. Höchst amüsiert erkennt Mann nun, wieso Jungs nicht im Sitzen pinkeln wollen, wehleidig sind, Dreier wollen, onanieren, obwohl sie mit anderen Sex haben könnten, und ihre Wäsche nie selber waschen. In 30 Erzählungen skizziert Eric Hegmann die Macken von Männern, die nicht erwachsen werden wollen.

Hegmann, Jahrgang 1966 rutschte von der Schauspielschule in den Medienbetrieb. Nach einem Volontariat bei Eureka TV, einem der ersten Privat-TV-Sender des Landes stand er für MusicBox, später TELE 5 zum ersten Mal vor der Kamera. In der Medienhauptstadt Hamburg arbeitete er für verschiedene renommierte Verlage. Sein heutiges Betätigungsfeld ist sehr vielfältig: Coach, Fitnesstrainer und eben Buchautor. Auch beim letzten Literaturpreis der Schwulen Buchläden war er nominiert und landete mit seiner Erzählung "Heldenfrühstück" zumindest in der Endrunde.

Der Eichborn-Verlag hat es irgendwie geschafft, weder im Klappen- noch im Pressetext irgendwo das Wörtchen "schwul" erscheinen zu lassen. Deshalb ist die witzige Anekdotensammlung so eine Art Geheimtipp, den es unbedingt zu entdecken gilt. Wer nach der Lektüre scharf auf neues Jungs-Futter ist, der sollte Hegmanns Weblog besuchen.

Lesungen: 24.2., 20:30 Uhr, Buchladen Männerschwarm, Hamburg / 25.2. 20:30 Uhr, Prinz Eisenherz Buchhandlung, Berlin

Eric Hegmann, Jungs sind so! 186 S., Eichborn Verlag, 14,95 Euro


18.02.2005



#1 SebastianAnonym
#2 CalibanAnonym
#3 SteveAnonym